„Die Erzdiözese hat mir diesen neuen Auftrag gegeben.

Er ist Obergiesings neuer Gottesmann

+
Robert Gawdzis war bereits in Gauting, Emmering und Sendling tätig.

Obergiesing – Ein Jahr lang war die Stelle in der Weißenseestraße 35 vakant – Jetzt bekommt der Pfarrverband in Giesing einen neuen Pfarrer – mit viel Erfahrung in seinem Geschäft

Neu in Giesing, aber nicht im Geschäft: Mit Robert Gawdzis bekommt der Pfarrverband „Maria Königin der Engel“ einen erfahrenen Pfarrer, der am Westkreuz in den vergangenen sechs Jahren einen Pfarrverband aufgebaut hat. Jetzt heißt es für den 49-Jährigen weiterziehen – und zwar in die Weißenseestraße 35, wo er am kommenden Sonntag (9. Dezember, 10 Uhr) offiziell in einem Gottesdienst in sein Amt eingeführt wird. Pünktlich zum Beginn des neuen Kirchenjahres, das im Advent startet.

Dem gebürtigen Polen ist vor allem Eines wichtig: „Ich möchte das Multi-Kulti-Zusammenleben in der Gemeinde stärken“, sagt er. Denn angetan haben es ihm vor allem die Gottesdienste in Australien und Neuseeland, wo er zwei Jahre lang tätig war. „In der Gemeinde waren 21 verschiedene Nationen – jede Woche hat eine andere Nation den Gottesdienst mitgestaltet“, erinnert er sich. Doch eine konkrete Vision, was er in Giesing bewegen will, hat er noch nicht. „Ich muss die Gemeinde erst kennenlernen, damit gemeinsam etwas Neues entstehen kann.“ 

Noch wohnt der internationale Geistliche in Aubing, bis die Wohnung in Giesing saniert ist. „Es ging jetzt alles sehr schnell und plötzlich“, sagt der Pfarrer, der auch in Gauting, Emmering und Sendling tätig war, über seinen Wechsel. „Die Erzdiözese hat mir diesen neuen Auftrag gegeben.“ 

Nur in einem Punkt ist er sich wohl nicht mit allen Giesingern einig: Sein Herz schlägt für den FC Bayern und nicht für die 60er. „Bei ihnen spielt Robert Lewandowski, ein Landesmann“, sagt er und grinst.

Hanni Kinadeter

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Tegernseer Platz: Umgestaltungspläne entfachen Viertelkrieg
Tegernseer Platz: Umgestaltungspläne entfachen Viertelkrieg
Wo Freddie und der Führer feierten
Wo Freddie und der Führer feierten
Schwerer Unfall: Kleiner Junge (6) wird frontal von Pkw erfasst
Schwerer Unfall: Kleiner Junge (6) wird frontal von Pkw erfasst
Hallo-Selbstversuch: Einen Tag an Bord der ADAC-Luftrettung
Hallo-Selbstversuch: Einen Tag an Bord der ADAC-Luftrettung

Kommentare