Neues Angebot für DS-Freaks

Ganz neu: Die Stadtbibliothek Bogenhausen steigt mit Spielen für Nintendo-DS-Geräte ein. Foto: privat

Die Sims3, Just sing, Super Scribble Nauts, FIFA 11 … Ab sofort können sich alle – meist jungen – Besitzer der tragbaren Spielekonsole Nintendo DS freuen: In der Stadtbibliothek Bogenhausen bekommen sie jetzt auch die kleinen Videospiele für diese Geräte.

Ob Abenteuer-, Strategie-, Simulationsgames, Jump’n’­Runs, Renn- oder Lernspiele wie Gehirnjogging – alle Games können auf jedem Vertreter der Nintendo DS-Generation (Nintendo DSi, Nintendo DS Lite, Nintendo 3DS) gespielt werden. Das Angebot der Bibliothek richtet sich zunächst eher an Kinder- und Jugendliche, es wird in Zukunft aber weiter ausgebaut und ständig aktualisiert. Jeder der jetzt gleich einsteigen möchte, kann das Spielekonsolen-Angebot im OPAC (online-Katalog) der Münchner Stadtbibliothek abfragen unter www.muenchner-stadtbibliothek.de/opac. Am Anfang empfiehlt sich eine Reservierung der Spiele – das war bei Einführung der Wii-Konsolen-Spiele auch schon so. Natürlich unterliegen auch die DS-Spiele der USK (Unter- haltungssoftware Selbstkontrolle). Mit den DS-Spielen baut die Stadtbibliothek Bogenhausen ihr multimediales Angebot weiter aus. Neben den konventionellen gedruckten Medien wie Bücher, Zeitschriften und Brettspielen können Multimedia-Fans schon länger auch Filme auf DVD und Blu-ray, Musik und Hörbücher auf CDs und elektronische Spiele für PC und Wii entleihen. Die virtuelle Münchner Stadtbibliothek stellt elektronisch gespeicherte Medien gleich zum direkten Download auf PC, MP3-Player oder e-book-Rea­der, auch auf iPod und iPad, bereit. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren können das gesamte Angebot der Münchner Stadtbibliothek kostenlos nutzen, Erwachsene für eine Jahresgebühr von 20 Euro (ermäßigt 10 Euro). Auch die virtuelle Bibliothek verlangt als Zugangsvoraussetzung nur ein Passwort, das jeder Kunde mit einem gültigen Bibliotheksausweis in der Stadtbibliothek erhält.

Auch interessant:

Meistgelesen

Wegen Protesten: Außerordentliche Bürgerversammlung zur zweiten Stammstrecke
Wegen Protesten: Außerordentliche Bürgerversammlung zur zweiten Stammstrecke
Brand in Tiefgarage – 10.000 Euro Sachschaden durch Rauch
Brand in Tiefgarage – 10.000 Euro Sachschaden durch Rauch

Kommentare