Frühjahr 2015

Giesing wird Eldorado für Leseratten

+
Aus der U-Bahn in die Bibliothek: Die Anbindung der neuen Einrichtung in Giesing ist einmalig.

GIESING Bis Frühjahr 2015 entsteht an der Deisenhofener Straße eine neue Mittelpunktsbibliothek.

Kaum ein Geräusch stört die Ruhe im Lesehof. Nur die

Blätter der Bäume rascheln leise im Wind, Buchseiten hin und wieder beim Umblättern. Giesinger Leseratten schwelgen im Glück, wenn im Frühjahr 2015 nach etwa dreijähriger Bauzeit die neue Stadtbibliothek Giesing an der Deisenhofener Straße in einem Neubau des Sozialreferats (s. Kasten) ihre Türen öffnet. Die Einrichtung wird die bisherigen Außenstellen an der St.- Martin- und Tegernseer Landstraße vereinen und damit Unter- und Obergiesingern direkt an der U-Bahnstation Silberhornstraße eine topmodern ausgestattete Leseheimat bieten. Darüber freut sich auch Dr. Arne Ackermann (Foto links), Direktor der Münchner Stadtbibliothek. „Der Neubau in Giesing wird neben den Standorten in Neuhausen und im Hasenbergl die dritte Mittelpunktsbibliothek der Stadt werden. Das Konzept, kleinere Filialen in den Stadtvierteln zu großzügigen Mittelpunktsbibliotheken zusammenzufassen, hat der Stadtrat beschlossen, um moderne Zweigstellen zu schaffen, die vom Programmangebot nah an den Menschen und ihren Bedürfnissen sind.“

So auch in Giesing. „Das Projekt ist unsere letzte Konsolidierungsleistung zur Umsetzung des Stadtratsbeschlusses.“ Auf über 1200 Quadratmetern Ausleihfläche werden mehr als 55 000 Bücher, Zeitungen, Zeitschriften, CDs, Filme, Hörbücher, etc. zum Verleih angeboten. „Wir rechnen mit einer halben Million Entleihungen im Jahr“, sagt Ackermann. Auch die bereits hohen Besucherzahlen, glaubt er, werden noch einmal ansteigen. Denn: „Die Leute arbeiten heute anders. Viele Freiberufler und Studierende kommen zum Arbeiten in die Bibliothek. Und mit der Einführung der Ganztagsklassen nutzen vor allem am Nachmittag immer mehr Lehrer die Bibliothek sozusagen als ,Klassenzimmer‘.“

Und so soll das Schmuckstück aussehen: Dank

Freuen sich auf den Umzug: die Bibliothekarinnen Gerlinde Zimmermann (li., Untergiesing) und Gabi Holocher (Obergiesing).

Überdachung und Windfang gelangen die Besucher „trockenen Fußes“ von der U-Bahn über einen barrierefreien Zugang in die Bücherei. „Gleich am Eingang befindet sich die 24-Stunden- Rückgabe.“ Wer es sich mit einem Buch gemütlich machen will, kann das im Lesercafé im Erdgeschoss tun, oder er sucht sich ein Platzerl im Lesegarten: Auf 430 Quadratmetern können Bücherwürmer im bibliothekseigenen Innenhof lärmgeschützt unter Bäumen schmökern. Über ein „elektronisch unterstütztes Leitsystem“ wird den Besuchern auf dem Computer der Weg zu ihrem gewünschten Ziel gezeigt. „Das ist einmalig.“ Die herkömmlichen Schilder gebe es aber natürlich trotzdem noch. Im ersten Stock stehen entlang der Fensterfront an der Deisenhofener Straße Lernarbeitsplätze für Notebooks bereit, an einem weiteren Lernbereich sind PCs vorhanden. Ein Multifunktionsraum, der gebucht werden kann, befindet sich ebenfalls im ersten Stock. Nicht zu vergessen: Lesespaß für die Kleinsten – eine eigene Kinderecke mit Lesestoff nach Alter sortiert macht den Bibliotheksbesuch für Zwergerl und Eltern gleichermaßen zum Erlebnis. das

49 Wohnungen

Die Münchner Gesellschaft für Stadterneuerung (MGS) baut im Auftrag des Sozialreferats an der Ecke Deisenhofener/ Herzogstandstraße ein Wohnhaus mit 49 geförderten Mietwohnungen, zwei Senioren- Wohngemeinschaften mit 14 Seniorenwohnungen, eine viergruppigen Kinderkrippe und einer Anwohnertiefgarage mit 120 Stellplätzen. Die neue Stadtteilbibliothek ist im Erdgeschoss und im ersten Stock untergebracht, in den vier Stockwerken darüber befinden sich die Wohnungen.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Unfall auf Radweg – Zwei Fahrradfahrer stürzen auf den Mittleren Ring
München Südost
Unfall auf Radweg – Zwei Fahrradfahrer stürzen auf den Mittleren Ring
Unfall auf Radweg – Zwei Fahrradfahrer stürzen auf den Mittleren Ring
Neuer Kinofilm spielt im Herzen von Giesing
München Südost
Neuer Kinofilm spielt im Herzen von Giesing
Neuer Kinofilm spielt im Herzen von Giesing
Metzgerstraße: Jetzt wird gebaut!
München Südost
Metzgerstraße: Jetzt wird gebaut!
Metzgerstraße: Jetzt wird gebaut!
„Rettet diesen Baum!“ – Jetzt wehren sich die Anwohner gegen die Fällung
München Südost
„Rettet diesen Baum!“ – Jetzt wehren sich die Anwohner gegen die Fällung
„Rettet diesen Baum!“ – Jetzt wehren sich die Anwohner gegen die Fällung

Kommentare