Der Münchner Musik-Mix

Klangfest im Gasteig: Ein neues Spektakel soll zeigen, wie vielseitig und gut die Künstler aus der Region sind

Haidhausen Die Mischung macht’s. „München ist ein wichtiger Musikstandort in der Welt“, erklärt Daniel Dinkel vom VUT-Süd, dem Verband Unabhängiger Musikunternehmen. „Nur haben wir nicht oft Gelegenheit, es zu zeigen.“ Deswegen wollte der Verband, dem 200 kleinere Musiklabels angehören, eine Plattform schaffen, auf der sich die Münchner Musikszene vorstellen kann – und das erste Klangfest war geboren. „Besucher können mit den Künstlern sprechen, die Labels werden sich präsentieren – eine Musikmesse sehr nah am Publikum“, so plant Dinkel das Festival am Samstag, 22. Mai. Doch im Mittelpunkt stehen die Musikdarbietungen. 29 Künstler aus allen Sparten – von Rock, Pop, Jazz, Soul, Reggae, Volksmusik, Klassik bis Kindermusik und Kabarett – werden auftreten. Hier eine kleine Auswahl, wer gratis auf den vier Bühnen am und im Gasteig zu hören sein wird. Maren Kowitz

Auch interessant:

Meistgelesen

Emmerams-Tram: MVG ist zuversichtlich
München Südost
Emmerams-Tram: MVG ist zuversichtlich
Emmerams-Tram: MVG ist zuversichtlich
„Der Maler und die Sängerin“
„Der Maler und die Sängerin“
Alles grün am Giesinger Bahnhof
Alles grün am Giesinger Bahnhof
Germany's Next Topmodel: Hanna Hamata aus der Au sorgt für geschminkte Wahrheiten
München Südost
Germany's Next Topmodel: Hanna Hamata aus der Au sorgt für geschminkte Wahrheiten
Germany's Next Topmodel: Hanna Hamata aus der Au sorgt für geschminkte Wahrheiten

Kommentare