Zwei Fälle, gleicher Betrug

Wenn das Geschäft mit der Teppichreinigung nicht ganz sauber läuft

+
Teppichreinigung kann teuer werden...

Wucher bei Teppichreinigung: Gleich zwei Fälle in Haidhausen, bei denen Senioren mehrere tausend Euro zahlen sollten.

Haidhausen – Senioren sind immer wieder ein beliebte Ziel für Betrüger. In Haidhausen gab es zuletzt gleich zwei Fälle mit der gleichen Masche. Beide Fälle handeln von überhöhte Preise bei der Teppichreinigung. 

Im ersten Fall zahlte ein Rentnerehepaar im Zeitraum von 01.06.2018 bis 29.08.2019 mehrere zehntausend Euro an eine Reinigungsfirma in Frankfurt. Als die Senioren sich endlich an die Polizei wandten, konnten drei Deutsche bei einem fingierten Zahlungstermin festgenommen worden. Gegen sie wurde Haftbefehl erlassen.

Auch eine 82-Jährige Münchnerin wandte sich wegen einem ähnlichen Fall an die Polizei. 

Sie hatte eine Reinigung von drei Teppichen bei sich zuhause vereinbart. Dafür sollte sie mehrere tausend Euro bezahlen. Die Polizei fingierte ebenfalls einen Zahlungstermin. Dabei wurde die zwei, in Mannheim wohnhaften, Tatverdächtige festgenommen. Gegen sie wurde eine Anzeige wegen Betruges und Wucher erstattet.

Quelle. Polizeipräsidium München/jh

Lesen Sie aktuelle Nachrichten aus den Stadtteilen

Eine große Auswahl weiterer Lokalthemen finden Sie in unserer Übersicht.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Auf dem Weg zur Schule: Mädchen (9) von Mercedes angefahren
Auf dem Weg zur Schule: Mädchen (9) von Mercedes angefahren
Hallo vor Ort: So lief die Schwerpunktkontrolle der Polizei
Hallo vor Ort: So lief die Schwerpunktkontrolle der Polizei
Pilgersheimer Straße: Kulturkiosk-Eröffnung verzögert sich – Das ist der Grund
Pilgersheimer Straße: Kulturkiosk-Eröffnung verzögert sich – Das ist der Grund
Faustschlag nach Kussverweigerung
Faustschlag nach Kussverweigerung

Kommentare