Auf dem Weg zur Schule

Verkehrskontrolle zeigt: Viele Autofahrer schnallen ihre Kinder nicht richtig an

+
Aktionstag „Überwachung der Gurtanlege- und Kindersicherungspflicht“

Es kommt immer wieder zu Verkehrstoten, die bei einem Unfall nicht angeschnallt waren. Besonders tragisch ist es, wenn Kinder dabei sterben...

München – Bei einer Pressekonferenz Anfang des Jahres kündigte Innenminister Joachim Herrmann an, dass alle Präsidien der Bayerischen Landespolizei zu Beginn des Schuljahres 2019/2020 die bayernweiten Aktionstage „Überwachung der Gurtanlege- und Kindersicherungspflicht“ durchführen. 

Solche Schwerpunktkontrollen gibt es das ganz Jahr, aber zum Schulbeginn soll nochmal besonders auf die Sicherung von Kindern aufmerksam gemacht werde. 

Heute wurde deswegen ab 6.30 Uhr in der Berg-am-Laim Straße eine solche Aktion durchgeführt. Kontrolliert wurden dabei vermehrt Autos, die auf dem Weg zur Schule waren. 

Hallo vor Ort: So lief die Schwerpunktkontrolle der Polizei

An der Berg-am-Laim Straße wird der Aktionstag „Überwachung der Gurtanlege- und Kindersicherungspflicht“ durchgeführt.
An der Berg-am-Laim Straße wird der Aktionstag „Überwachung der Gurtanlege- und Kindersicherungspflicht“ durchgeführt. © Jonas Hönle
Es kam zeitweise zu Staus während des Berufsverkehr.
Es kam zeitweise zu Staus während des Berufsverkehr. © Jonas Hönle
Die Personalien eines aufgehalten Fahrers werden kontrolliert. 
Die Personalien eines aufgehalten Fahrers werden kontrolliert.  © Jonas Hönle
Es gibt Rücksprache mit den Kollegen über die weitere Verfahrensweise.
Es gibt Rücksprache mit den Kollegen über die weitere Verfahrensweise. © Jonas Hönle
Polizeihauptmeister Freistädt und Polizeisprecher Bora.
Polizeihauptmeister Freistädt und Polizeisprecher Bora. © Jonas Hönle
Polizeihauptmeister Freistädt bei einer Fahrzeugkontrolle.
Polizeihauptmeister Freistädt bei einer Fahrzeugkontrolle. © Jonas Hönle
Die ankommenden Fahrzeuge werden von der Ferne gesichtet.
Die ankommenden Fahrzeuge werden von der Ferne gesichtet. © Jonas Hönle
Ein aufgehaltenes Fahrzeug wird von Innen überprüft.
Ein aufgehaltenes Fahrzeug wird von Innen überprüft. © Jonas Hönle
Mit dem Fernglas können weit entfernte Autos kontrolliert werden.
Mit dem Fernglas können weit entfernte Autos kontrolliert werden. © Jonas Hönle
Die Kontrolle fand vor einer Schule und in einer 30er Zone statt.
Die Kontrolle fand vor einer Schule und in einer 30er Zone statt. © Jonas Hönle

Das Ergebnis: Häufig hatten Eltern ihre Kinder nicht richtig angeschnallt. Die Gurte waren um ihren Hals gelegt, sie saßen vorne, obwohl sie noch zu jung waren oder sie hatten nicht den richtigen Kindersitz.

„Kinder werden von uns bei den Kontrollen auch direkt angesprochen. Ihnen wird der Grund erklärt warum wir sie angehalten haben, sie sollen ja keine Angst vor der Polizei bekommen“, so Polizeihauptmeister Freistadt.

Polizeihauptmeister Freistädt bei einer Fahrzeugkontrolle.

Eine Mutter hatte ihr Kind zwar angeschnallt und auf eine Sitzerhöhung gesetzt, aber das Kind war dafür noch nicht schwer genug. Sie wurde verwarnt und musste 30 Euro zahlen, meinte aber: „Es ist sicher gut für die Kinder, wenn es solche Kontrollen gibt.“

Obwohl sie verwarnt wurde hat Nicole aus München Verständnis für die Kontrolle.

Es ging dabei nicht nur um die korrekte Sicherung von Kindern in Fahrzeugen, sondern auch um jede andere Verkehrswidrigkeit und Fahrmängel. Auch Erwachsenen waren nicht angeschnallt, hatten defekte Fahrzeuge oder fuhren zu schnell.

Anlass für den Aktionstag liefert der weiterhin hohe Anteil von nicht gesicherten Pkw- Insassen bei den Verkehrstoten. Im vergangenen Jahr 2018 kamen bayernweit 273 Menschen bei Verkehrsunfällen mit Pkw ums Leben. 

55 Personen trugen hierbei nicht den erforderlichen Sicherheitsgurt. Darüber hinaus kamen zwei Kinder ums Leben, die als Mitfahrer nicht ordnungsgemäß gesichert wurden. Somit war jeder fünfte tödlich verunglückte Pkw-Insasse nicht angeschnallt. 

Quelle: Polizeipräsidium München/dpa/jh

Lesen Sie hier aktuelle Nachrichten aus den Stadtteilen

Ihr Viertel ist nicht dabei? Eine große Auswahl weiterer Lokalthemem finden Sie in unserer Übersicht.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Münchnerin von Aufzug eingeklemmt – Feuerwehr musste Kabine anheben
Münchnerin von Aufzug eingeklemmt – Feuerwehr musste Kabine anheben
Gewinnen Sie einen Erlebnisaufenthalt im Europa-Park für die ganze Familie
Gewinnen Sie einen Erlebnisaufenthalt im Europa-Park für die ganze Familie
Trauerspiel für den TSV 1860 – So denken die Fans in den Boazn über Trainer-Rücktritt
Trauerspiel für den TSV 1860 – So denken die Fans in den Boazn über Trainer-Rücktritt
Weltrekordversuch in München –Franz Müllner vs. Hi-Sky
Weltrekordversuch in München –Franz Müllner vs. Hi-Sky

Kommentare