Am ersten Schultag

Auf dem Weg zur Schule: Mädchen (9) von Mercedes angefahren

+
Unfall mit 9-Jähriger zum Schulstart.

Die Schüler in war mit ihrer Mutter und ihrem jüngeren Bruder unterwegs, als ein Pkw Fahrer sie durch seine unkontrollierte Fahrweise erfasste.

München – Eine 9-Jährige Schülerin wurde am ersten Schultag auf der Rosenheimer Straße von einem Pkw angefahren. Sie war am Morgen mit dem Fahrrad auf dem Bürgersteig auf dem Weg zur Schule, begleitet von ihrer Mutter und ihrem 7-Jährigen Bruder.

Der 21-jährige Mercedes Fahrer, ebenfalls auf der Rosenheimer Straße unterwegs, wollte an der Einmündung zur Wageneggerstraße abbiegen.

Unmittelbar vor der Einmündung  überholte der 21-Jährige einen auf dem rechten Fahrstreifen fahrenden Pkw und bog unmittelbar vor dem Fahrzeug nach rechts in die Wageneggerstraße ab.

Um einen Zusammenstoß mit dem Mercedes zu verhindern, musste die 28-jährige Pkw-Fahrerin stark abbremsen.

Beim Abbiegen verlor der 21-jährige Mercedes Fahrer aufgrund seines überhöhten Tempo die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam mit quietschenden Reifen auf die Gegenfahrbahn ab. Dort erfasste er mit der Fahrzeugfront das 9-jährige Mädchen.

Das Kind wurde bei dem Unfall schwer verletzt und kam mit Begleitung der Mutter sowie des 7-jährigen Bruders mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus. 

Die Mutter und der Sohn wurden bei dem Verkehrsunfall nicht verletzt.

Quelle: Polizeipräsidium München/jh

Lesen sie hier hier aktuelle Nachrichten aus den Stadtteilen

Ihr Viertel ist nicht dabei? Eine große Auswahl weiterer Lokalthemen finden Sie in unserer Übersicht.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Wegen Protesten: Außerordentliche Bürgerversammlung zur zweiten Stammstrecke
Wegen Protesten: Außerordentliche Bürgerversammlung zur zweiten Stammstrecke
Brand in Tiefgarage – 10.000 Euro Sachschaden durch Rauch
Brand in Tiefgarage – 10.000 Euro Sachschaden durch Rauch

Kommentare