Schmierereien an Hauswand

1,5 Meter groß –Verfassungswidrige Schmierschriften an Hauswand

+
Hakenkreuz-Schmierereien 

Über Twitter wurden der Polizei mehrere Hakenkreuzen  und verfassungswidrige Schriftzüge  gemeldet, die an eine Hauswand geschmiert wurden. Zeugen gesucht...

Haidhausen – Dem Polizeipräsidium München wurden bereits letzten Donnerstag, (12.12) gegen 15:40 Uhr, über den offiziellen Twitter-Account, gemeldet, dass sich Schmierschriften in der Sieboldstraße an einer Hauswand befänden.

Es wurden mehrere Hakenkreuze und verfassungswidrige Schriftzüge an einer Hauswand in der Größe von 1,5 x 1,5 Meter angebracht. Der entstandene Schaden wird auf ca. 500 Euro geschätzt. Das Kommissariat 44 (politisch motivierte Kriminalität rechts) hat in diesem Fall die Ermittlungen übernommen. 

In diesem Zusammenhang bittet das Polizeipräsidium München solche Feststellungen nicht an die Social-Media-Kanäle der Polizei zu melden, sondern vielmehr Anzeige auf einer Polizeiinspektion zu erstatten. 

Zeugenaufruf: 

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 44, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Quelle: Polizei/fb

Weitere aktuelle Nachrichten aus den Stadtteilen: 

Ihr Viertel ist nicht dabei? Eine große Auswahl weiterer Lokalthemen finden Sie in unserer Übersicht.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Konzerte vor Giesings Fenstern?
Konzerte vor Giesings Fenstern?
Wegen auffälligem Verhalten: Polizei kontrolliert Autofahrer und findet gefälschte Papiere - Gegen ihn lag bereits ein Haftbefehl vor
Wegen auffälligem Verhalten: Polizei kontrolliert Autofahrer und findet gefälschte Papiere - Gegen ihn lag bereits ein Haftbefehl vor
Streit eskaliert: Mann bedroht Angestellten im Supermarkt mit Pistole - Die Polizei umstellt danach seine Wohnung 
Streit eskaliert: Mann bedroht Angestellten im Supermarkt mit Pistole - Die Polizei umstellt danach seine Wohnung 

Kommentare