Was wird neu 2020? 

So soll der Wiener Platz saniert werden – Was 2020 noch im Viertel geschieht

+
Noch 2020 soll der Bauplan stehen, ab 2021 beginnt die Sanierung der Standl.

Tempo 30 in der Rosenheimer Straße? Sanierungen am Wiener Platz und an der Grundschule und KiTa am Mariehilfplatz. Die Hallo-Jahresvorschau zeigt, was 2020 geschieht...

Au-Haidhausen – Eine Frischekur gibt’s künftig für den Wiener Platz. Wie genau diese aussehen soll, das wird in der zweiten Jahreshälfte 2020 festgelegt. Ab 2021 sollen die Standl saniert und zum Teil neugebaut werden. „Sie sind schon mehr als 30 Jahre alt und sehr baufällig“, berichtet Adelheid Dietz-Will, BA-Chefin des fünften Bezirks (SPD). Einige Buden sollen außerdem die Möglichkeit bekommen, im Keller Lebensmittel zu kühlen. 

BA-Chefin Adelheid Dietz-Will (SPD).

„Derzeit sind Planer und Gutachter beauftragt, die Sanierung des Marktes vorzubereiten“, berichtet Birgit Unterhuber vom Kommunalreferat. Die Standl werden demnach umfassend im Bestand entkernt und saniert. Zwei Standl, nämlich jene Pavillon-Stände rechts neben des eigentlichen Marktes, werden abgerissen und durch einen neuen Stand im markttypischen Stil ersetzt. „Konkrete Aussagen zu Beginn und Dauer sowie Kosten der Sanierung sind frühestens nach Vorplanungen in der zweiten Jahreshälfte 2020 möglich“, so Unterhuber. Ein Baubeginn sei nicht vor der zweiten Jahreshälfte 2021 möglich. 

Der Markt werde, wie alle anderen zur Sanierung anstehenden festen Lebensmittelmärkte, nicht geschlossen. „Der Markt wird fit für die Zukunft gemacht“, verspricht Kommunalreferentin Kristina Frank (CSU). „Die Standl werden nacheinander ertüchtigt und im lieb gewonnen Marktstil in neuem Glanz erstrahlen.“ 

Tempo 30 in der Rosenheimer Straße?

Entschieden werden soll nicht nur über die Details dieser Sanierung, sondern auch über das Tempolimit in der Rosenheimer Straße. Das Pilotprojekt dort ist nun zu Ende: Ein Jahr lang durfte man auf der Rosenheimer Straße nur Tempo 30 fahren. „Hier muss entschieden werden, ob das dauerhaft eingeführt werden soll“, sagt Dietz-Will. Bis hier ein Konsens gefunden wird, könnte es allerdings dauern: Denn vor den Wahlen, so ist Dietz-Will überzeugt, wird hier nichts entschieden werden. 

Tatkräftig geht es an der Grundschule und KiTa am Maria­hilfplatz weiter

Gerade wird dort der Trakt mit den Klassenzimmern saniert. Derweil besuchen die Kinder die Schule und Mittagsbetreuung im Neubau der Hochstraße – der aber benötigt wird sobald im Neubaugebiet des ehemaligen Paulaner Geländes Menschen einziehen. „Es eilt, die Schule muss fertig werden“, mahnt Dietz-Will. Ab kommendem Sommer sollen zwei Einfachsporthallen neu gebaut werden, ebenso wie die Mensa und Nachmittagsbetreuung der Grundschule. 

hki

Weitere aktuelle Nachrichten aus den Stadtteilen: 

Ihr Viertel ist nicht dabei? Eine große Auswahl weiterer Lokalthemen finden Sie in unserer Übersicht.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

24-jähriger Zamdorfer will das Busnetz umkrempeln – er stellt 13 Anträge im BA
24-jähriger Zamdorfer will das Busnetz umkrempeln – er stellt 13 Anträge im BA
Verpuffung in Ethanolofen – "Ein lauter Knall und aus den Rahmen baumelnde Fenster!"  
Verpuffung in Ethanolofen – "Ein lauter Knall und aus den Rahmen baumelnde Fenster!"  
Bewusstloser Mann aus Wohnung geborgen – Zufall und Rauchmelder retten ihm das Leben
Bewusstloser Mann aus Wohnung geborgen – Zufall und Rauchmelder retten ihm das Leben
Alles rund um den Ausbau des Grünwalder Stadions
Alles rund um den Ausbau des Grünwalder Stadions

Kommentare