Bisherige BA-Spitze verabschiedet sich

Bezirksausschuss Untergiesing-Harlaching: Rot-Grünes Bündnis im 18er

+
Die bisherige BA-Spitze (l.) – Clemens Baumgärtner (CSU) und Melly Kieweg (parteilos) – verabschiedet sich. Als wahrscheinlich gilt, dass Sebastian Weisenburg (Grüne) BA-Chef wird und Heike Kraemer (SPD) Vize.

Neue Machtverhältnisse im 18. Stadtbezirk: Wirtschaftsreferent Clemens Baumgärtner (CSU) schließt Vize-Posten aus - Sebastian Weisenburg (Grüne) vermutlich neuer BA-Chef

  • Neue Machtverhältnisse im 18. Stadtbezirk
  • Grüne sind Wahl-Gewinner im BA Untergiesing-Harlaching
  • Baumgärtner (CSU) schließt Vize-Posten aus

Untergiesing-Harlachin g - Neue Machtverhältnisse im BA Untergiesing-Harlaching

Untergiesing-Harlaching: Grüne sind Wahl-Gewinner im BA

Mit zehn von 25 Sitzen ist das Bündnis 90/Die Grünen Wahl-Gewinner. Dass die bisherige BA-Spitze Clemens Baumgärtner (CSU) und Melly Kieweg (parteilos) bleibt, ist unwahrscheinlich. BA-Chef wird stattdessen aller Voraussicht nach Sebastian Weisenburger (Grüne), BA-Mitglied auch in der vergangenen Legislaturperiode, seit 2018 im Stadtrat. Als Vize-Kandidatin gilt Heike Kraemer (SPD) als wahrscheinlich, deren Partei fünf Sitze erhalten hat. So hat sich eine rot-grüne Koalition in mehreren Gesprächen zumindest verständigt. 

Konstituierende Sitzung muss noch bestätigen

Offiziell bestätigen kann das allerdings nur die konstituierende Sitzung, die am Donnerstag, 14. Mai, ab 19 Uhr öffentlich im Alten Rathaus, Marienplatz 15, stattfindet. Wegen der Abstandsregelungen ist jedoch nur eine begrenzte Zahl von Besuchern zugelassen. 

CSU zweitstärkste Kraft im 18. Stadtbezirk

Rechnerisch zweitstärkste Kraft im Gremium ist die CSU mit sechs Sitzen. Sie stellt möglicherweise den zweiten Vize. „Die Auswirkungen von Corona nehmen mich zeitlich total in Anspruch“, sagt Clemens Baumgärtner. Einen Posten als Vize anzunehmen, kann er sich nicht vorstellen. Auch Parteikollege Andreas Babor gibt sich zurückhaltend. „Mit Stadtratsmandat, meiner Kanzlei und dem Amt als Fraktionssprecher muss ich eine zeitliche Belastung erst abschätzen“, sagt er. 

BA: In einem Punkt sind sich die Fraktionen einig

Einig sind sich die Fraktionen in dem Punkt: „Ausschuss-Posten sollen an demokratische Parteien vergeben werden“, sagt Sebastian Weisenburger. Hintergrund ist: Erstmals hat die rechtspopulistische AfD einen Sitz im Bezirksausschuss erhalten. Diesen belegt Norbert Pfützenreuther. Zwar nicht mehr in der Führungsriege, aber nach wie vor im Bezirksausschuss bleiben die bisherige Vize Melly Kieweg (parteilos) und ihr bisheriger Stellvertreter Günther Görlich (FW). 

Die BA’s haben gewählt: Das sind die neuen Viertel-Chefs

Der Hallo-Überblick über die neuen Stadtviertel-Chefs:

Hanni Kinadeter

Auch interessant:

Meistgelesen

Streit eskaliert: Mann bedroht Angestellten im Supermarkt mit Pistole - Die Polizei umstellt danach seine Wohnung 
Streit eskaliert: Mann bedroht Angestellten im Supermarkt mit Pistole - Die Polizei umstellt danach seine Wohnung 

Kommentare