Der Pkw überschlug sich

München: Unfall im Richard-Strauss-Tunnel - Fahrer kommt von der Straße ab und kracht gegen eine Leitplanke

Ein Polizeiauto mit der Warnlicht-Aufschrift „Unfall“.
+
Bei einem Unfall im Richard-Strauss-Tunnel hat sich eine Person verletzt. (Symbolbild)

Bei einem Verkehrsunfall im Richard-Strauss-Tunnel kam ein Pkw-Fahrer von der Straße ab und krachte gegen eine Leitplanke. Sein Fahrzeug überschlug sich daraufhin.

  • Am Sonntag kam es zu einem Verkehrsunfall im Richard-Strauss-Tunnel.
  • Der Fahrer eines Pkw verletzte sich dabei.
  • Er war zuvor von der Straße abgekommen, sein Fahrzeug überschlug sich daraufhin.

Update: 12.51 Uhr:

Wie bereits berichtet kam es am Sonntag gegen 15:00 Uhr zu einem Unfall im Richard-Strauss-Tunnel. Ein 78-Jähriger fuhr dort mit einem Pkw in Richtung Denninger Straße, wo er diesen an der Ausfahrt verlassen wollte.

Nach ersten Erkenntnissen der Münchner Polizei wechselte er aus Unachtsamkeit jedoch den Fahrstreifen zu spät, so dass er frontal mit der Beplankung des dortigen Fahrbahnteilers kollidierte. Durch den Aufprall wurde der Pkw ausgehoben und überschlug sich. Das Fahrzeug blieb schließlich im Bereich der Ausfahrt auf dem Dach liegen. Der 78-Jährige konnte sich selbstständig aus dem Fahrzeug befreien. Da er bei dem Unfall leichte Verletzungen erlitt, wurde er mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Der Pkw wurde erheblich beschädigt und war nicht mehr fahrbereit. Auch die Beplankung sowie eine digitale Anzeigetafel wurden ebenfalls schwer beschädigt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf über 30.000 Euro. Für die Zeit der Unfallaufnahme kam es zu leichten Verkehrsbehinderungen.

München/Bogenhausen - Rettungseinsatz im Richard-Strauss-Tunnel: Am Sonntagnachmittag kam es zu einem Verkehrsunfall, bei der sich eine Person verletzte. Der Fahrer eines weißen Pkw fuhr gegen 15:19 Uhr durch den Richard-Strauss-Tunnel (östliche Röhre Fahrtrichtung Norden). Aus unbekannter Ursache scherte er nach rechts aus und stieß mit der Leitplanke zusammen. Der Pkw überschlug sich dabei und blieb auf dem Dach liegen.

Unfall im Richard-Strauss-Tunnel: Fahrer kann sich selbst aus Pkw befreien

Glücklicherweise informierten Passanten schnell die Feuerwehr. Bei Eintreffen der Rettungskräfte hatte sich der Fahrer bereits selbst aus dem Unfallfahrzeug befreit. Die Besatzung des Rettungswagens übernahm die medizinische Betreuung des Mannes. Vorsorglich wurde dieser in eine Münchner Klinik transportiert, um weitere mögliche Verletzungen auszuschließen. Der Sachschaden kann von der Feuerwehr nicht beziffert werden. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Schwerste Verletzungen hat sich auch ein Mann am Sonntag bei einem Unfall mit einem Bus in der Maxvorstadt zugezogen.

Quelle: Berufsfeuerwehr München/kf/Polizei München

Auch interessant:

Meistgelesen

Kleine Geschäfte in München sollen gestärkt werden ‒ Gegen das Laden-Sterben in den Stadtvierteln
München Südost
Kleine Geschäfte in München sollen gestärkt werden ‒ Gegen das Laden-Sterben in den Stadtvierteln
Kleine Geschäfte in München sollen gestärkt werden ‒ Gegen das Laden-Sterben in den Stadtvierteln
Abschied vom Sterne-Restaurant
München Südost
Abschied vom Sterne-Restaurant
Abschied vom Sterne-Restaurant
Brutaler Überfall an der Reichenbachbrücke ‒ Unbekannte Täter stechen mit Messer auf Münchner ein
München Südost
Brutaler Überfall an der Reichenbachbrücke ‒ Unbekannte Täter stechen mit Messer auf Münchner ein
Brutaler Überfall an der Reichenbachbrücke ‒ Unbekannte Täter stechen mit Messer auf Münchner ein
Damen-Basketball bei der TS Jahn
München Südost
Damen-Basketball bei der TS Jahn
Damen-Basketball bei der TS Jahn

Kommentare