1. hallo-muenchen-de
  2. München
  3. München Südost

Rosenheimer Platz: Schaulustige stören S-Bahnbetrieb - Mann bricht an Bahnhof zusammen und stirbt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Marco Litzlbauer

Kommentare

Am Münchner S-Bahnhof Rosenheimer Platz ist ein Mann mit Atemnot zusammengebrochen. Er verstarb später im Krankenhaus. (Symbolbild)
Am Münchner S-Bahnhof Rosenheimer Platz ist ein Mann mit Atemnot zusammengebrochen. Er verstarb später im Krankenhaus. (Symbolbild) © Nicolas Armer/dpa

München - Nachdem ein 63-Jähriger zunächst am Münchner S-Bahnhof Rosenheimer Platz mit akuter Atemnot kollabiert ist, verstarb er später im Krankenhaus.

Am Freitagabend ist am Münchner S-Bahnhof Rosenheimer Platz ein Mann zusammengebrochen. Wie die Bundespolizei mitteilt, wurde sie gegen 17.45 Uhr über eine mit akuter Atemnot am Mittelbahnsteig am Rosenheimer Platz befindliche Person informiert.

*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.
HalloMuenchen © Hallo München

Ermittlungen ergaben, dass auf einer Rolltreppe, die hinunter zum Mittelbahnsteig führte, ein 63-Jähriger ohne Fremdeinwirkung kollabierte. Die Rolltreppe konnte von einem 31-Jährigen gestoppt und der Mann auf den Mittelbahnsteig gebracht werden.

S-Bahnhof Rosenheimer Platz: 63-Jähriger konnt zunächst wiederbelebt werden

Dort begannen weitere Reisende mit der Reanimation des Mannes aus Aubing. Die Wiederbelebung wurde nach Eintreffen der Bundespolizei von Beamten übernommen.

+++

A9 bei München: Autobahn am Samstag wegen Lkw-Unfall gesperrt

+++

Weitere Beamte sperrten den Bahnsteig, wiesen alarmierte Rettungskräfte ein und veranlassten, nicht zuletzt wegen zahlreicher Schaulustiger, die Durchfahrt ankommender S-Bahnen am Haltepunkt Rosenheimer Platz, so dass dort für rund eine halbe Stunde weder ein Ein- noch ein Ausstieg Reisender möglich war.

S-Bahnhof Rosenheimer Platz: 63-jähriger Aubinger stirbt im Krankenhaus

Wie ebenfalls die Bundespolizei mitteilt, nutzten die Wiederbelebungsmaßnahmen der Passanten und Beamten nichts. Der 63-jährige Aubinger starb nach Einlieferung in die Klinik, in die er transportiert worden war.

Quelle: www.hallo-muenchen.de

Auch interessant

Kommentare