Zeugen gesucht

München: Streit auf Reichenbachbrücke eskaliert – Polizei sucht Verletzten

Auf der Reichenbachbrücke in München kam es zu einem Streit, bei dem eine Person verletzt wurde.
+
Auf der Reichenbachbrücke in München kam es zu einem Streit, bei dem eine Person verletzt wurde.

In München kam es auf der Reichenbachbrücke zu einem Streit. Dabei wurde ein bislang Unbekannter an der Stirn verletzt und flüchtete im Anschluss. Die Polizei sucht ihn nun als Zeugen...

  • Ein Streit auf der Reichenbachbrücke eskalierte.
  • Ein Mann wurde dabei am Kopf verletzt.
  • Polizei sucht den Unbekannten als Zeugen.

Au – Mehrere Passanten wurden am Sonntagvormittag Zeugen eines Streites zwischen zwei Personen auf der Reichenbachbrücke. Die Polizei wurde im Laufe der Auseinandersetzung verständigt.

In dieser Streitigkeit schlug ein 19-jähriger wohnsitzloser Somalier eine Bierflasche derartig auf den Boden, dass diese zerbrach. Den scharfkantigen Teil der Flasche richtete er nun gegen den unbekannten Mann, mit dem er zuvor in Streit geraten war. 

Der Unbekannte versuchte zu flüchten, stürzte allerdings dabei. Der 19-Jährige lief daraufhin auf den Mann zu und warf die Flasche in Richtung seines Kopfes. Nach Schilderungen der Passanten traf die Flasche den Kopf und er erlitt eine Verletzung an der Stirn. 

Als ein 31-jähriger Münchner dazwischen gehen wollte, flüchtete der 19-Jährige und konnte wenig später durch eine Streife der Polizeiinspektion 11 (Altstadt) in der Nähe des Tatortes festgenommen werden. 

In dieser Zeit entfernte sich jedoch auch der unbekannte Mann, nach dem die Flasche geworfen wurde. Er wird nun als Zeuge gesucht. 

Die Polizeibeamten brachten den Tatverdächtigen zur Polizeiinspektion 11 dort wurde er erkennungsdienstlich behandelt und wegen gefährlicher Körperverletzung und Bedrohung angezeigt. Das Kommissariat 23 hat die weiteren Ermittlungen übernommen. 

Zeugenaufruf: 

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 23, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen. 

Insbesondere wird der bislang noch unbekannte Mann gesucht, der mit dem Tatverdächtigen an der Reichenbachbrücke in Streit geraten war und verletzt wurde.

Polizeipräsidium München/fb

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Neuer Chefarzt für die Herzchirurgie am Klinikum Bogenhausen
Neuer Chefarzt für die Herzchirurgie am Klinikum Bogenhausen
Neuer Vorstand und prominentes Mitglied
Neuer Vorstand und prominentes Mitglied
"Bagger fahren ist cool" - Stadtentwässerung zeigt Kindergartenkindern die Isarkanal-Baustelle
"Bagger fahren ist cool" - Stadtentwässerung zeigt Kindergartenkindern die Isarkanal-Baustelle
München: Täter ein und dieselben? – Mehrere Einbrüche in Kindertagesstätten
München: Täter ein und dieselben? – Mehrere Einbrüche in Kindertagesstätten

Kommentare