Mehrere Fahrzeuge beschädigt

München/Obergiesing: Lkw kracht mit Pkw zusammen - zwei Verletzte bei großem Verkehrsunfall

Zwei Personen mussten nach einem Unfall in Obergiesing ins Krankenhaus gebracht werden.
+
Zwei Personen mussten nach einem Unfall in Obergiesing ins Krankenhaus gebracht werden.

Ein großer Verkehrsunfall legte am Freitagmoren den Verkehr auf der Chiemgaustraße lahm. Dabei verletzten sich zwei Personen, gleich mehrere Autos wurden beschädigt.

  • Am Freitag ereignete sich ein großer Unfall in Obergiesing.
  • Dabei gab es zwei Verletzte.
  • Der Verkehr auf der Chiemgaustraße war über zwei Stunden beeinträchtigt.

Obergiesing - Wer am Freitagmorgen auf der Chiemgaustraße in Obergiesing unterwegs war, bekam erhebliche Verkehrsbehinderungen zu spüren. Dort ereignete sich nämlich ein großer Verkehrsunfall.

Unfall in Obergiesing: Lkw-Fahrer stößt mit Pkw-Fahrerin zusammen

Der Unfall ereignete sich am Freitag, 27. November, gegen 07.20 Uhr auf der Chiemgaustraße in Höhe Hausnummer 20 a. Ein 36-jähriger Berufskraftfahrer aus München war hier mit seinem Lkw auf der Chiemgaustraße in Richtung Ramersdorf unterwegs. Als er den Fahrstreifen wechselte, kam es zu einer Kollision mit einem Pkw, BMW, einer 46-Jährigen aus dem südlichen Münchner Landkreis, die in gleicher Fahrtrichtung fuhr.

Zusammenstoß auf Chiemgaustraße: Weitere Fahrzeige in Unfall verwickelt

Der Lkw stieß den BMW und dieser schleuderte daraufhin nach links auf die Gegenfahrbahn. Hier prallte er gegen die Front eines entgegenkommenden VW Golf, der von einem 30-jährigen Münchner gefahren wurde. Ein vor dem VW Golf fahrender Pkw, BMW, in dem eine 28-jährige Münchnerin fuhr, wurde durch rumfliegende Fahrzeugteile ebenfalls beschädigt.

München: zwei Verletzte bei Verkehrsunfall - Gesamtschaden über 40.000 Euro

Die 46-Jährige und der 30-Jährige wurden bei dem Verkehrsunfall jeweils leicht verletzt und mit Rettungswagen in Krankenhäuser verbracht, wo sie ambulant behandelt wurden. Alle Fahrzeuge wurden beschädigt, sodass der Gesamtschaden auf über 40.000 Euro geschätzt wird. Aufgrund von Sperrungen während der Unfallaufnahme kam es über zwei Stunden zu erheblichen Verkehrsbehinderungen in diesem Bereich.

Quelle: Polizei München

Auch interessant:

Meistgelesen

Hallo-Rückschau: Diese Themen haben die Leser aus dem Münchner Osten 2020 am meisten interessiert
Hallo-Rückschau: Diese Themen haben die Leser aus dem Münchner Osten 2020 am meisten interessiert
Ungewisse Zukunft: Traber müssen Rennbahn verlassen – bis 2026
Ungewisse Zukunft: Traber müssen Rennbahn verlassen – bis 2026

Kommentare