Unterwegs unter Drogen und mit falschem Ausweis

Wegen auffälligem Verhalten: Polizei kontrolliert Autofahrer und findet gefälschte Papiere - Gegen ihn lag bereits ein Haftbefehl vor

Symbolbild: Bei einer Verkehrskontrolle fanden Polizisten gefälschte Ausweispapiere des Fahrers - und einen vorliegenden Haftbefehl.
+
Symbolbild: Bei einer Verkehrskontrolle fanden Polizisten gefälschte Ausweispapiere des Fahrers - und einen vorliegenden Haftbefehl.

Die Münchner Polizei hat bei einer Verkehrskontrolle in Obergiesing gefälschte Ausweispapiere gefunden. Gegen den Fahrer lag zudem bereits ein Haftbefehl vor.

  • Die Polizei München hat eine Verkehrskontrolle in der Zehentbauernstraße durchgeführt
  • Dabei wurden falsche Ausweispapiere des Fahrers entdeckt
  • Gegen den Fahrzeugführer lag bereits ein Haftbefehl vor

Bei einer Verkehrskontrolle in der Zehentbauernstraße hat die Polizei München gefälschte Ausweisdokumente eines Autofahrers entdeckt. Ein Abgleich der echten Papiere ergab, dass gegen den 47-Jährigen bereits ein Haftbefehl vorliegt.

Bei Verkehrskontrolle: Fahrer fährt mit gefälschten Ausweisdokumenten - gegen ihn lag bereits ein Haftbefehl vor

Im Zusammenhang mit der Kontrolle des männlichen Fahrers, der drogentypische Auffälligkeiten zeigte, wurden auch der Führerschein und der Personalausweis überprüft. Dabei stellte sich heraus, dass es sich bei beiden Dokumenten um Fälschungen handelte.

Nachdem die echten Personalien ermittelt werden konnten - bei dem Fahrer handelt es sich um einen 47-jährigen Münchner - kam heraus, dass dieser nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war.

Nach Abgleich mit dem polizeilichen Datenbestand stellten die Polizeibeamten zudem fest, dass ein offener Haftbefehl vorlag (wegen einer nicht bezahlten Geldstrafe aufgrund eines Verkehrsdelikts).

Die gefälschten Dokumente wurden beschlagnahmt.

Fahrer muss Geldstrafe zahlen - ihn erwartet eine Anzeige

Der 47-Jährige konnte dann nach einer erfolgten Blutentnahme und der Bezahlung dieser Geldstrafe entlassen werden. Er wurde angezeigt wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, der Urkundenfälschung und des Fahrens unter Drogeneinwirkung.

Die weiteren Ermittlungen führt die Münchner Verkehrspolizei.

Polizeipräsidium München/best

Auch interessant:

Meistgelesen

Neuer Vorstand und prominentes Mitglied
Neuer Vorstand und prominentes Mitglied
„Beni und das Weihnachtslicht“
„Beni und das Weihnachtslicht“
"Bagger fahren ist cool" - Stadtentwässerung zeigt Kindergartenkindern die Isarkanal-Baustelle
"Bagger fahren ist cool" - Stadtentwässerung zeigt Kindergartenkindern die Isarkanal-Baustelle
München: Täter ein und dieselben? – Mehrere Einbrüche in Kindertagesstätten
München: Täter ein und dieselben? – Mehrere Einbrüche in Kindertagesstätten

Kommentare