Eröffnung der Interims-Bibliothek im Motorama steht bevor

Schmökern im Einkaufszentrum - bald eröffnet die Interims-Stadtbibliothek im Motorama

Die Familienabteilung der Interims-Bibliothek erstrahlt in kräftigem Rot.
+
Die Familienabteilung der Interims-Bibliothek erstrahlt in kräftigem Rot.
  • VonKatrin Hildebrand
    schließen

Hallo durfte vorab einen Blick in die Münchner Interims-Stadtbibliothek im Motorama Einkaufszentrum werfen - Fazit: ein wahres Paradies für Familien.

Au-Haidhausen - Endlich wieder lesen. Endlich wieder ausleihen. Viele Kinder, Jugendliche und Erwachsene im Viertel haben ihre Stadtbibliothek vermisst. Die ist wegen der Gasteig-Renovierung seit 1. August geschlossen. Jetzt eröffnet sie wieder, mitten im Einkaufszentrum Motorama.

Stadtbibliothek im Motorama Einkaufszentrum: Eröffnung mit ganz neuem Konzept

Dort, wo einst ein Asia-Shop, ein Textil-Geschäft und ein Fitnessstudio waren, breitet sich die Münchner Stadtbücherei aus – zwar in kleinerer, veränderter Form, dafür aber mit einem ganz neuen Konzept. Es wird familienfreundlich, bunt und modern.

Hallo München ist Teil des Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

„Jeder Raum hat eine eigene Farbe“, erklärt Michaela Gemkow, Leiterin der Kinder- und Jugendbibliothek am Gasteig und frischgebackene Chefin der Interimsbibliothek schräg gegenüber. Die Familienabteilung ist Rot, der Veranstaltungsraum – „Showroom“ genannt – Gelb, das Areal für Computerspiele und Jugendliche Schwarz. Unterhaltung hat ein dunkles Blau bekommen und die neuen Medien Violett. „Das dient der Orientierung, soll aber auch einen Kontrast zum weißen Motorama setzen.“

Michaela Gemkow, Chefin der Interimsbibliothek, ist stolz auf die verschiedenen Raumkonzepte.

Interims-Bibliothek im Motorama: Fokus auf Familien, aber für alle was dabei

Dort finden Bücherwürmer ihre Bibliothek fortan im Erdgeschoss zwischen Drogeriemarkt und Pizzeria. Im ersten Stock gibt es weitere Angebote – den „Gamingraum“ für Fans digitaler, aber auch für Liebhaber analoger Spiele, daneben Arbeitsplätze und abgetrennte Zimmer für Lerngruppen. Sogar einen Blick auf die Dachterrasse des Einkaufszentrums können Gäste dort werfen, auch wenn sie diese nicht betreten dürfen.

Die Interimsbücherei fokussiert sich auf Familien. „Die wollten wir nicht bibliothekslos in Haidhausen zurücklassen. Denn gerade für Eltern und Kinder wäre der Weg nach Sendling zum HP8 zu weit, wo ein Teil der Gasteig-Bibliothek untergebracht ist.“

Im Motorama finden aber auch junge Erwachsene und Jugendliche ein Angebot. Es gibt die auf dem Markt sehr rare Play­station 5, verschiedenste andere Spielkonsolen, große Bildschirme zum DVD-Gucken und eine Klangdusche. „Sie sieht aus wie ein Regal, in dem man kann sich von Musik berieseln lassen kann“, erklärt Gemkow.

Motorama als Interims-Standort: nur bis Renovierung des Gasteig abgeschlossen ist

Eine Dauerlösung ist das Motorama nicht. „Das wäre zu teuer, hier müssen wir Miete zahlen. Sobald der Gasteig renoviert ist, ziehen wir zurück.“ Wer ihn jetzt schon vermisst, kann ihn immerhin noch sehen: Viele Fenster der Interimsbücherei bieten einen direkten Blick hinüber.

Neueröffnung am Wochenende?

Das erste mal wird die Bibliothek am Freitag, 26. November, öffnen. Bis Sonntag, 28. November, ist ein Eröffnungswochenende mit Aktionen geplant, etwa begrüßt Roboter Pepper die Gäste. Aktuelle Corona-bedingte Änderungen finden Sie unter www.muenchner-stadtbibliothek.de. Grundsätzlich soll die Bücherei fortan montags bis samstags von 7 bis 22 Uhr geöffnet sein. 

Quelle: www.hallo-muenchen.de

Auch interessant:

Meistgelesen

Unfälle behindern Tram 17
Unfälle behindern Tram 17
Badesee und hohe Baudichte – Jury stellt Siegerentwurf fürs neue Viertel im Nordosten vor
München Südost
Badesee und hohe Baudichte – Jury stellt Siegerentwurf fürs neue Viertel im Nordosten vor
Badesee und hohe Baudichte – Jury stellt Siegerentwurf fürs neue Viertel im Nordosten vor
Im Land der Christbäume
Im Land der Christbäume
Ungewisse Zukunft: Traber müssen Rennbahn verlassen – bis 2026
München Südost
Ungewisse Zukunft: Traber müssen Rennbahn verlassen – bis 2026
Ungewisse Zukunft: Traber müssen Rennbahn verlassen – bis 2026

Kommentare