1. hallo-muenchen-de
  2. München
  3. München Südost

Polizei nimmt zwei Jugendliche nach mehreren Einbrüchen in Harlachinger Schule fest

Erstellt:

Kommentare

Nachdem mehreren Einbrüchen in eine Harlachinger Schule wurden nun zwei Täter festgenommen.
Nachdem mehreren Einbrüchen in eine Harlachinger Schule wurden nun zwei Täter festgenommen. (Symbolbild) © Monika Skolimowska/dpa

Nach einem ersten Einbruch in eine Harlachinger Schule vor zwei Wochen, verschafften sich die Täter nun erneut Zugang und wurden von der Polizei festgenommen.

Harlaching - Bereits vor zwei Wochen hatten sich bis dahin noch unbekannte Täter Zugang zu einer Harlachinger Schule verschafft. In der Mensa entwendeten sie Bargeld im dreistelligen Bereich und konnten anschließend unerkannt flüchten. Die Polizei hat die Ermittlungen in dem Fall aufgenommen und zur Aufklärung einen Zeugenaufruf veröffentlicht.

*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.
*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA. © Hallo München

Einbruch in Harlachinger Schule: Täter auf frischer Tat ertappt

Am vergangenen Dienstag wurde der Polizei gegen Mitternacht mitgeteilt, dass sich erneut Personen unberechtigt im Schulgebäude aufhielten. Daraufhin machten sich mehrere Streifen auf den Weg zum Tatort und umstellten die Schule. Bei der Durchsuchung des Gebäudes trafen die Beamten im Lehrerzimmer auf zwei 18-Jährige Münchner. Ein Täter versuchte zunächst zu flüchten und wurde leicht verletzt, als die Polizisten ihn daran hinderten.

Einbruch in Schulgebäude: Polizei nimmt zwei Täter in Harlaching fest

Bei einem der Täter fanden die Polizisten einen Generalschlüssel für das Schulgebäude. Diesen hatten die beiden bei einem der zurückliegenden Einbrüche mitgenommen. Nach der Befragung wurden die beiden Täter zunächst der Haftanstalt des Polizeipräsidiums München übergeben.

Im Rahmen der Wohnungsdurchsuchungen wurden bei einem der Täter mehrere Gegenstände aufgefunden, die eindeutig den Einbrüchen in der Schule zugeordnet werden können. Anschließend wurden die beiden 18-Jährigen entlassen.

Quelle: www.hallo-muenchen.de

Auch interessant

Kommentare