Zeugenaufruf wegen Körperverletzungsdelikt

Münchner werden auf Tierparkstraße erst beleidigt, dann angegriffen - Tat hatte womöglich LGBT feindliches Motiv

In der Tierparkstraße in München sind zwei Münchner von einer Gruppe beleidigt und angegriffen worden. Die Polizei sucht nun nach den Tätern.
+
In der Tierparkstraße in München sind zwei Münchner von einer Gruppe beleidigt und angegriffen worden. Die Polizei sucht nun nach den Tätern.

Zwei Münchner sind von einer Gruppe beleidigt und angegriffen worden. Dabei wurden sie leicht verletzt. Die Polizei sucht nun die Täter wegen Körperverletzung.

  • Zwei Münchner sind in der Tierparkstraße von einer Gruppe beleidigt und angegriffen worden
  • Gegenstand der Ermittlungen ist ein mögliches LGBT feindliches Motiv
  • Die Polizei sucht die Täter nun wegen Körperverletzung

München/Harlaching - Zwei Münchner sind in der Tierparkstraße von einer Gruppe beleidigt und angegriffen worden. Dabei wurden beide leicht verletzt. Die Polizei sucht nun die Täter. Womöglich hatte die Tat ein LGBT feindliches Motiv.

Körperverletzung in Harlaching: Zwei Münchner von Gruppe beleidigt und angegriffen

Am Dienstag, 02.06.2020, befanden sich gegen 23:00 Uhr, ein 20-jähriger Münchner und ein 22-jähriger Münchner in der Tierparkstraße in Harlaching. Dort trafen sie auf eine Gruppe von fünf bis zehn Männern.

Nach den Angaben der beiden Männer wurden sie aus dieser Gruppe heraus beleidigt. Außerdem schlugen und traten die Täter wahllos auf die beiden jungen Männer ein, die dadurch leicht verletzt wurden.

Körperverletzung in Harlaching: Taten hatten möglicherweise LGBT feindliches Motiv

Gegen 00:00 Uhr erstatteten sie auf der Polizeiinspektion 15 (Sendling) eine Anzeige wegen dieser Taten. Die Münchner Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Gegenstand dieser Ermittlungen ist auch ein mögliches LGBT feindliches Motiv.

Körperverletzung in Harlaching: Beschreibung des Haupttäters und Zeugenaufruf

Der Haupttäter wird wie folgt beschrieben: Ca. 18 Jahre alt, ca. 174 cm groß, Drei-Tage-Bart, südländisches Aussehen; schwarze Joggingjacke, weißes Muskelshirt, schwarze Jogginghose.

Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 44, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Polizeipräsidium München/best

Auch interessant:

Meistgelesen

Vergewaltigung an Ostfriedhof – Münchnerin wird mit Kopf gegen Friedhofsmauer geschlagen
Vergewaltigung an Ostfriedhof – Münchnerin wird mit Kopf gegen Friedhofsmauer geschlagen
Streit um Zigaretten eskaliert: Jugendliche verprügeln drei Münchner - auch am Boden hagelt es noch Tritte und Schläge
Streit um Zigaretten eskaliert: Jugendliche verprügeln drei Münchner - auch am Boden hagelt es noch Tritte und Schläge
Bogenhausen: Bund möchte ebenerdigen Gleisausbau – Stadt München müsste die weitere Planung für den Tunnel zahlen
Bogenhausen: Bund möchte ebenerdigen Gleisausbau – Stadt München müsste die weitere Planung für den Tunnel zahlen
Versuchter Überfall mit Messer auf Drogerie, Kiosk und Bäckerei – Täter flieht ohne Beute
Versuchter Überfall mit Messer auf Drogerie, Kiosk und Bäckerei – Täter flieht ohne Beute

Kommentare