1. hallo-muenchen-de
  2. München
  3. München Südost

Defekte Gas-Leitung in München löst achtstündigen Feuerwehr-Einsatz aus ‒ Geruch zieht in entfernte Stadtteile

Erstellt:

Von: Jonas Hönle

Kommentare

Feuerwehr bei Gas-Einsatz
Eine defekte Gas- und Wasser-Leitung löste in München einen achtstündigen Feuerwehr-Einsatz aus. (Symbolbild) © Jörg Carstensen

In Bogenhausen traten Gas und Wasser aus einer defekten Leitung aus. Ein aufmerksamer SWM-Mitarbeiter alarmierte die Feuerwehr - der Einsatz dauerte fast acht Stunden.

Eine defekte Gas-Leitung hat in München einen fast achtstündigen Einsatz der Feuerwehr ausgelöst. Ein Mitarbeiter der Stadtwerke München (SWM) bemerkte am Mittwochnachmittag auf dem Nachhauseweg einen starken Gas-Geruch an der Friedrich-Eckart-Straße in Bogenhausen. Außerdem trat Wasser auf den Gehweg aus.

Defekte Gas- und Wasser-Leitung löst achtstündigen Feuerwehr-Einsatz aus 

Nachdem der Mann den Notruf 112 alarmierte, sperrten die Einsatzkräfte den Bereich großzügig ab und führten Messungen durch.

Aufgrund der hohen Gas-Konzentration evakuierte die Feuerwehr vorsorglich drei Gebäude. Fünf der insgesamt 15 betroffenen Personen wurden während des Einsatzes in einem Großraumrettungswagen der Feuerwehr betreut. Die anderen zehn Bewohner und Bewohnerinnen nahmen die Hilfe von Bekannten in Anspruch.

Um den Schaden an den Leitungen zu beheben, stellten die Einsatzkräfte in der Straße für die Dauer der Arbeiten das Gas, das Wasser und den Strom für die Straßenbeleuchtung ab.

Zudem ließen sie das Gas aus der defekten Hochdruckleitung kontrolliert ab. Der Geruch war laut Feuerwehr durch den starken Wind auch in entfernteren Stadtteilen wahrnehmbar, eine Gefahr für die Bevölkerung habe jedoch nicht bestanden.

Bevor der Einsatz für die Kräfte der Feuerwehr beendet war, stellten diese durch Messungen sicher, dass die evakuierten Wohnungen frei von Gas waren. Die Evakuierten konnten danach wieder zurückkehren.

Als die Feuerwehr den Einsatzort verließ, dauerten die Arbeiten der SWM noch an.

Mit dem Hallo München-Newsletter täglich zum Feierabend über die wichtigsten Geschichten aus der Isar-Metropole informiert.

Auch interessant

Kommentare