Unfall-Einsatz

Betonpumpe reißt Kabelbrücke in der Prinzregentenstraße um ‒ Münchner Feuerwehr rückt mit Kran aus

In der Prinzregentenstraße hat der Fahrer einer Betonpumpe eine Kabelbrücke umgerissen.
+
In der Prinzregentenstraße hat der Fahrer einer Betonpumpe eine Kabelbrücke umgerissen.
  • Jonas Hönle
    VonJonas Hönle
    schließen

Die Prinzregentenstraße musste für mehrere Stunden gesperrt werden, da ein Fahrer einer Betonpumpe eine Kabelbrücke umriss. Die Feuerwehr München rückte zum Einsatz aus.

Der Fahrer einer Betonpumpe hat am Donnerstagabend die Durchfahrtshöhe einer Kabelbrücke in der Prinzregentenstraße unterschätzt und umgerissen.

Wie die Feuerwehr München mitteilt, blieb der Fahrer trotz vorsichtiger Fahrt mit seinem Lkw an der Metallkonstruktion hängen. Sofort als der den Unfall bemerkte, habe er den Notruf 112 alarmiert.

Hallo München ist Teil des Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

 Feuerwehr-Einsatz in der Prinzregentenstraße - Betonpumpe reißt Kabelbrücke um 

Bei der Kollision wurde niemand verletzt, zwei parkende Fahrzeuge und eine Ampel wurde leicht beschädigt.

Damit die Brücke gefahrlos abgebaut werden konnte, klemmten Mitarbeiter der Stadtwerke München (SWM) die Kabel ab. Wie ein Sprecher der Feuerwehr mitteilt, seien die die Kabel zu einer Baustelle gelaufen und deswegen seien keine Haushalte von Stromausfall betroffen..

Teile der Konstruktion waren durch den Unfall verbogen und mussten stabilisiert werden. Dabei unterstützte ein Kran der Feuerwehr die Einsatzkräfte bei der Demontage.

Die Prinzregentenstraße musste für einen Zeitraum von drei Stunden in beide Richtungen für den Verkehr gesperrt werden.

Quelle: www.hallo-muenchen.de

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

S-Bahn-Fahrer nimmt betrunkene Frau vom Gleis mit zum Ostbahnhof München ‒ Die Polizei trägt sie dann zur Wache
München Südost
S-Bahn-Fahrer nimmt betrunkene Frau vom Gleis mit zum Ostbahnhof München ‒ Die Polizei trägt sie dann zur Wache
S-Bahn-Fahrer nimmt betrunkene Frau vom Gleis mit zum Ostbahnhof München ‒ Die Polizei trägt sie dann zur Wache
Sicherheitswahn oder Hochrisiko?
München Südost
Sicherheitswahn oder Hochrisiko?
Sicherheitswahn oder Hochrisiko?
München: Fortsetzung des Graffiti-Kriegs auf Gottesmauer
München Südost
München: Fortsetzung des Graffiti-Kriegs auf Gottesmauer
München: Fortsetzung des Graffiti-Kriegs auf Gottesmauer
Bauvorhaben komplett vermietet – Edeka und Luxus-Kindergarten kommen in die Naupliastraße
München Südost
Bauvorhaben komplett vermietet – Edeka und Luxus-Kindergarten kommen in die Naupliastraße
Bauvorhaben komplett vermietet – Edeka und Luxus-Kindergarten kommen in die Naupliastraße

Kommentare