Starkbieranstich

„Derblecken“ auf dem Nockherberg wird wegen Corona-Konferenz von Söder und Merkel verschoben ‒ Der neue Termin

Maximilian Schafroth hält beim Starkbieranstich 2019 auf dem Nockherberg die Fastenpredigt. Mit dem traditionellen Verspotten, dem "Derblecken" von Politikern am Münchner Nockherberg, wird traditionell die Starkbier-Saison in Bayern eröffnet.
+
Maximilian Schafroth hält beim Starkbieranstich 2021 auf dem Nockherberg die Fastenpredigt - jedoch anders als gewohnt.
  • Jonas Hönle
    vonJonas Hönle
    schließen

Letztes Jahr wegen Corona abgesagt, doch dieses Jahr findet das „Derblecken“ auf den Nockherberg statt - Wird jedoch wegen einer Corona-Konferenz verschoben.

  • 2020 wurde das „Derblecken“ wegen Corona abgesagt.
  • Dieses Jahr findet die Salvator-Probe auf dem Nockherberg statt.
  • Wegen Corona-Konferenz von Merkel und Söder wird die Starkbierprobe verschoben.

Update: 19. Februar 2021

Eigentlich sollte die Salvator-Probe auf dem Nockherberg heuer am Mittwoch, 3. März, stattfinden. Das „Derblecken“ mit Maxi Schafroth überschneidet sich jedoch mit der geplanten Corona-Konferenz von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und den Ministerpräsidenten der Länder wie Markus Söder (CSU).

Wie heute in eine Pressemitteilung erklärt wurde, hat die Paulaner Brauerei nach Rücksprache mit dem BR entschieden, die Starkbierprobe auf Freitag, 5. März zu verschieben. Der BR sendet an diesem Tag ab 20.15 Uhr live vom Münchner Nockherberg.

--------------------------------------------------------

„Derblecken“ auf dem Nockherberg findet statt ‒ Doch der Münchner Salvator-Anstich läuft dieses Jahr anders ab

Erstmeldung: 05. Februar 2021

Das „Derblecken“ auf dem Münchner Nockherberg musste im letzten Jahr wegen Corona abgesagt werden. Doch dieses Jahr soll die Salvator-Probe stattfinden - jedoch in ungewöhnlicher Form.

Interessante Themen für eine Rede und ein Singspiel gibt es genug: Wahljahr, Corona, Querdenker, Digitalisierung um nur ein Paar zu nennen.

Deswegen wird Maximilian Schafroth am 03. März auch auf die Bühne treten - jedoch ohne Gäste. Die Rede wird um 20.15 Uhr live im Bayerischen Rundfunk übertragen.

Corona-bedingt wird es dieses Jahr aber kein Singspiel geben.

Ja es gibt eine Salvator-Probe, am traditionellen Ort, zur traditionellen Zeit. Natürlich hätten wir sehr gerne auch ein Singspiel auf die Nockherberg-Bühne gebracht. Aber das hätte unter Corona-Bedingungen nicht funktioniert. Ich kann verraten, gute Ideen hätten Richard Oehmann und Stefan Betz auch dieses Jahr gehabt.

Paulaner Geschäftsführer Andreas Steinfatt

Paulaner/jh

Auch interessant:

Meistgelesen

Kommentare