Heiligabend: Beten auf Bolzplatz? 

Christmette trotz Corona: Gottesdienste im Grünwalder Stadion und in Grünanlagen gefordert

Sechzger-Fans veranstalten selbst immer wieder ein Adventssingen im Stadion. Nun überlegen Politiker und Geistliche, ob im Grünwalder auch eine Christmette stattfinden kann.
+
Sechzger-Fans veranstalten selbst immer wieder ein Adventssingen im Stadion. Nun überlegen Politiker und Geistliche, ob im Grünwalder auch eine Christmette stattfinden kann.

Christmette im Grünwalder Stadion oder im Freien? Wegen Corona müssen dieses Jahr schon Pläne für Weihnachten gemacht werden. Wie der Gottesdienst in München ablaufen könnte...

Christmetten trotz Corona? Angesichts steigender Infektionszahlen schon jetzt ein wichtiges Thema in den Pfarrgemeinden. Während CSU-Stadtrat Manuel Pretzl fordert, im Grünwalder Stadion Gottesdienste zu veranstalten, hat die Erzdiözese offenbar ihre Gemeinden dazu angehalten, über Messen im Freien nachzudenken.

„Von dem Seelsorgerteam haben wir diese Anregung erhalten“, sagt Stefan Augustin, Verwaltungsleiter der katholischen Heilig-Kreuz-Kirche am Giesinger Berg. „Auch Gottesdienste im Grünwalder Stadion können wir uns vorstellen. Fraglich ist aber, ob das realisierbar ist.“

Gottesdienste während Corona - Heiligabend im Grünwalder Stadion oder in Grünanlagen

Pfarrer Michael Schlosser von der katholischen Mariahilfkirche hat ähnliche Bedenken. „Die Idee ist toll und wir wären sicher dabei“, sagt er. Aber: „Man bräuchte für den Heiligabend sehr viel Ordnungspersonal, ich bin nicht sicher, ob wir das finden würden.“

Derzeit plant er, in der Mariahilf- und Franziskus-Kirche an Heiligabend je vier kurze Christmessen anzubieten, darunter je zwei halbstündige Metten für Kinder. „Bei acht Gottesdiensten würde sicher jeder einen Platz finden“, sagt er. Vorher müsse man sich online anmelden. Wie gut das funktioniert, will er im Advent testen.

Die evangelischen Gemeinden Philippus-, Luther und Emmauskirche indes diskutieren über mehrere Möglichkeiten. „Für eine Zusatzveranstaltung im Stadion sind wir auf jeden Fall gesprächsbereit“, sagt Pfarrer Christoph Reichenbacher.

Fest stehe jedoch: „Die Kirchen werden an Heiligabend nicht geschlossen bleiben.“ Stattdessen soll es auch hier mehrere, aber kürzere Gottesdienste geben, zum Teil im Freien. „Wir bereiten einiges vor, aber wir wissen jetzt noch nicht, wie sich die Lage bis dahin entwickelt“, sagt Reichenbacher. Die Messen sollten etwa auch online streambar sein.

Babor: „Beim Papstbesuch sind Messen im Stadion ja üblich“

Viertelpolitiker und Stadtrat Andreas Babor (CSU) hält an der Idee mit dem Grünwalder fest: „Wenn irgendwo Papstbesuch ist, gibt es oft große Messen im Stadion“, sagt er. „Dort gibt es immerhin schon Sitzmöglichkeiten.“ Auch der Chef im BA 18 und Stadtrat Sebastian Weisenburger (Grüne) kann sich so etwas vorstellen. „Wenn die Gemeinden das wollen, halte ich es theoretisch für machbar, Gottesdienste in Grünanlagen zu veranstalten“, sagt er.

Die Verwaltung prüft bereits, ob Gottesdienste im Sechzger Stadion möglich sind, teilt eine Sprecherin des Referats für Bildung und Sport mit. Bevor es ein Ergebnis gibt, kann sie aber keine Einschätzung dazu abgeben.

Auch interessant:

Kommentare