1. hallo-muenchen-de
  2. München
  3. München Südost

Hoher Sachschaden und Person im Krankenhaus: Feuerwehr München löscht Brand in Wohnung

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Benedikt Strobach

Kommentare

In der Schlotthauerstraße in München hat es am Wochenende gebrannt. Die Feuerwehr war im Einsatz
In der Schlotthauerstraße in München hat es am Wochenende gebrannt. Die Feuerwehr war im Einsatz © Berufsfeuerwehr München

Die Feuerwehr hat einen Brand in einer Wohnung in der Schlotthauerstraße in München gelöscht. Der Anwohner musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Am Wochenende hat es in einem Mehrparteienhaus in der Schlotthauerstraße gebrannt. Die Feuerwehr konnte die Flammen nach einer halben Stunde löschen. Eine Person musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.
*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA. © Hallo München

Brand in München: Feuerwehr muss Wohnung in der Schlotthauerstraße löschen - Anwohner im Krankenhaus, Ursache unklar

Mit einem Schock sind Bewohner eines Mehrparteienhauses in der Schlotthauerstraße am Wochenende davon gekommen. In einer der Wohnungen im Erdgeschoss hatte es gebrannt.

Die Integrierte Leitstelle der Münchner Feuerwehr wurde über den Brand informiert. Die Einsatzkräfte starteten versuchten nach ihrer Ankunft, das Feuer über Terrasse und Treppenhaus zu löschen. Nach 30 Minuten war die Gefahr gebannt.

Alle Bewohnenden hatten das Haus zuvor selbstständig verlassen. Der Wohnungsinhaber erlitt eine Rauchvergiftung und musste in das nächstgelegene Krankenhaus gebracht werden. Nach einer Kontrolle konnte für das restliche Haus Entwarnung gegeben werden. Die betroffene Wohnung ist nach Angaben der Feuerwehr derzeit unbewohnbar.

Der Sachschaden wird auf 60.000 Euro geschätzt. Die Polizei ermittelt bezüglich der Brandursache.

Quelle: www.hallo-muenchen.de

Auch interessant

Kommentare