Ein Liebhaber alter Meister

Das Cosimawellenbad präsentiert auch im Januar Kunst.

Auch im neuen Jahr setzen die Stadtwerke München (SWM) die bereits zur Tradition gewordene Kultur der Kunst-Ausstellungen in den Bäder-Foyers fort. Den Auftakt macht ein guter Bekannter, der seine Werke schon einige Male in den M-Bädern gezeigt hat. Im Januar präsentiert das Cosimawellenbad die Werke des Malers Gerhard Dembinski. Er ist Liebhaber alter Meister und bevorzugt Landschaftsthemen, Stillleben und romantische Szenen aus der „guten alten Zeit“. Neben eigenen Motiven fertigt er auch Ölgemälde nach Kundenwünschen. Zu sehen ist die Ausstellung bis einschließlich Montag, 31. Januar, während der Öffnungszeiten. Der Eintritt ist frei. Zu erreichen ist das Cosimawellenbad: Cosimastraße 5, mit der U4, dem StadtBus 185 „Arabellapark“, dem MetroBus 59 und dem StadtBus 154/184/189 „Cosimapark“.

Auch interessant:

Meistgelesen

Brutaler Überfall an der Reichenbachbrücke ‒ Unbekannte Täter stechen mit Messer auf Münchner ein
München Südost
Brutaler Überfall an der Reichenbachbrücke ‒ Unbekannte Täter stechen mit Messer auf Münchner ein
Brutaler Überfall an der Reichenbachbrücke ‒ Unbekannte Täter stechen mit Messer auf Münchner ein
Klinikum Bogenhausen: Modernisierung für 395 Millionen Euro
München Südost
Klinikum Bogenhausen: Modernisierung für 395 Millionen Euro
Klinikum Bogenhausen: Modernisierung für 395 Millionen Euro
Lärm, Urin und Drogen am Kolumbusplatz ‒ Ein sozialer  Brennpunkt in München oder doch ein Platz für alle?
München Südost
Lärm, Urin und Drogen am Kolumbusplatz ‒ Ein sozialer Brennpunkt in München oder doch ein Platz für alle?
Lärm, Urin und Drogen am Kolumbusplatz ‒ Ein sozialer Brennpunkt in München oder doch ein Platz für alle?
So wird der Neubau des Krematoriums am Ostfriedhof
München Südost
So wird der Neubau des Krematoriums am Ostfriedhof
So wird der Neubau des Krematoriums am Ostfriedhof

Kommentare