Leichtathletik-Erfolge beim SC Prinz Eugen

Erfolgreiche Leichtathleten suchen Trainer

+
Luisa Geide, Laura Völkl und Markus Fischer (v.li.).

Bei den Wettkämpfen in Emmering und Planegg zeigten sich die Nachwuchsleichtathleten des SC Prinz Eugen von ihrer besten Seite. Doch die Erfolge sind durch Trainermangel gefährdet.

Luisa Geide (Jahrgang 1999), Laura Völkl und Markus Fischer (beide Jahrgang 2002) errangen bei den Wettbewerben in Emmering und Planegg-Krailling konstant Stockerlplätze. 

Konstante Leistungen

Luisa steigerte sich von der letzten Saison auf diese im Hochsprung um 16 Zentimeter und konnte sich mit 1792 Punkten in ihrem Vier-Kampf im oberen Drittel ihrer Altersklasse in Bayern etablieren. Laura und Markus lieferten innerhalb der gesamten Saison  sehr konstante Ergebnisse ab und liegen beide beim Schüler C-Cup, der vom Oberbayerischen Leichtathletikverband ausgetragen wird, auf aussichtsreichen Plätzen für die Gesamtwertung. Das Endergebnis dafür liegt allerdings erst im Oktober vor. 


Ohne Leistungsdruck konnten sich bei den Wettkämpfen auch die Neulinge präsentieren. Tim Luca Reinhard (Jahrgang 2005), Pascal Mertz (Jahrgang 2004) und Julius Schmitt (Jahrgang 2002) lieferten bei ihrem ersten Wettkampf für den SC Prinz Eugen München gute Leistungen ab und landeten alle drei unter den Top 15 ihrer Altersklasse. 

„Ich bin glücklich, dass nicht nur die Sportler unsere Leistungsgruppe an Wettkämpfen teilnehmen, sondern auch Schüler und Schülerinnen der Nachwuchsgruppe sich aktiv beteiligen“, sagt Leichtathletik-Abteilungsleiterin Rebekka Pröll. „Toll wäre, wenn wir das Niveau in der Leistungsgruppe halten und hoffnungsvolle Talente weiter fördern könnten.“


Die Talentförderung ist bei den Leichtathleten des SC Prinz Eugen derzeit allerdings nicht gesichert. Seit den Pfingstferien ist die Leistungsgruppe am Mittwoch ohne Trainer. Um weiterhin gute Leistungen zu erbringen, ist ein kontinuierliches Training jedoch notwendig. Wer also eine kleine (rund 15 Athleten), aber sehr erfolgreiche Gruppe als Übungsleiter oder Trainer übernehmen möchte, kann sich direkt mit Rebekka Pröll in Verbindung  setzen. Nähere Infos und auch weitere Erfolge der Athleten gibt es im Internet unter der Rubrik Leichtathletik auf www.scpe.de.

Auch interessant:

Kommentare