Kreativ und abgedreht

Ein buntes Programm bietet das Museum Villa Stuck in den kommenden Tagen.

Kreativ und abgedreht präsentiert sich die Kinderreihe „Fränzchen“ am Samstag, 23. Januar, von 16 bis 18 Uhr. Von der Idee geht es zum fertigen Trickfilm. Die Teilnehmer erfinden Fantasiefiguren und lassen sie in den nachgebauten Historischen Räumen der Villa Stuck lebendig werden. Mit Hilfe von Legetrick können selbst gebaute Trickfiguren dabei so einiges anstellen. Gefertigt wird ein Film, den jeder Teilnehmer nach dem Kurs mit nach Hause nehmen kann. Die Filmwerkstatt mit Jürgen Heinik ist geeignet für Kinder von 8 bis 12 Jahren. Anmeldung unter Telefon 455 55 10. Die Teilnahmegebühr beträgt 13 Euro. Die Öffnungszeiten des Museums Villa Stuck sind Dienstag bis Sonntag von 11 bis 18 Uhr. „Einblicke: Franz von Stuck und die Historischen Räume“ heißt es am Mittwoch, 27. Januar, um 17 Uhr. Margot Th. Brandlhuber führt durch die Historische Villa und den Künstlergarten. Die Führung ist frei, ermäßigter Eintritt. Familienschatzsuche Auf Spurensuche in der Villa Stuck begeben sich Kinder von 5 bis 10 Jahren mit ihren Eltern/Großeltern bei einer Familienschatzsuche am Samstag, 30. Januar, von 15 bis 16.30 Uhr. Die Teilnehmer erkunden die Bilder und Wohnräume Franz von Stucks und werden anschließend im Jugendzimmer des Museums selbst gestalterisch aktiv. Anmeldung unter Telefon 36 10 81 71 oder schatzsuche@kuki-muechen. de. Die Teilnahmegebühr beträgt für Kinder 5 Euro, für Erwachsene ermäßigter Eintritt (Keine Familienkarte). Eine Veranstaltung von Kuki – Kunst für Kinder e.V. und Museum Villa Stuck. Eine Führung „Historische Räume“ bietet die Münchner Volkshochschule am Sonntag, 31. Januar, um 14 Uhr an. Die Führung kostet 6 Euro. Elternzeit heißt es am Sonntag, 31. Januar, von 14 bis 16 Uhr. Die offene Werkstatt ist für Kinder ab 4 Jahren und ermöglicht eine Museumszeit für Eltern ohne Anmeldung. Die Teilnahmegebühr beträgt für Kinder 4 Euro oder Familienkarte 13,50 Euro. Das Museum Villa Stuck ist Dienstag bis Sonntag von 11 bis 18 Uhr geöffnet.

Auch interessant:

Meistgelesen

Brauerei statt Tankstelle –Oberbürgermeister Reiter dafür
Brauerei statt Tankstelle –Oberbürgermeister Reiter dafür
Pfarrer will Münchner durch Spirituose für den Gottesdienst begeistern
Pfarrer will Münchner durch Spirituose für den Gottesdienst begeistern
„Früher war ich ihr Mann, nun ihre Frau“ – eine hollywoodreife Liebesgeschichte zum Valentinstag
„Früher war ich ihr Mann, nun ihre Frau“ – eine hollywoodreife Liebesgeschichte zum Valentinstag
Bürgerinitiative „Bahntunnel Jetzt“ – Podiumsdiskussion nun verschoben
Bürgerinitiative „Bahntunnel Jetzt“ – Podiumsdiskussion nun verschoben

Kommentare