Kinder laufen für Kinder

An der Grundschule Regina-Ullmann-Straße in Oberföhring hat ein Sponsorenlauf „Kinder laufen für Kinder“ stattgefunden.

Die 260 Kinder haben eine Woche lang eifrig Sponsoren/ Spender gesammelt, die ihnen pro gelaufener Runde einen bestimmten Betrag bezahlten. Die Strecke betrug 390 Meter und wurde von vielen Kindern bis zu 16-mal gelaufen. Vermutlich hatten die Eltern der Regina-Ullmann-Schule nicht gedacht, dass ihre Sprösslinge so einen enormen Ehrgeiz entwickeln könnten und so viele Runden um das Schulgebäude laufen würden. Alle Kinder hatten jedenfalls großen Spaß, ein enormes Durchhaltevermögen und sind sehr stolz auf das Ergebnis, das sich sehen lassen kann. 7100 Euro sind es geworden und die Kinder in Ecuador und Tansania können sich ebenfalls freuen. Dieses Geld kommt zwei verschiedenen Organisationen zugute, die sich besonders um Kinder verdient gemacht haben. Eine Schule für Straßenkinder in Ecuador mit 80 Kindern, der Gründer ist ein ehemaliger Schüler von Frau Bernlochner, einer Lehrerin an der Oberföhringer Grundschule, und es ist sichergestellt, dass kein Euro verlorengeht. Die zweite Organisation, sie unterstützt Aidswaisen in Tansania, wurde von einem Grundschullehrer in Rente ins Leben gerufen und hilft den Kindern ohne Eltern wenigstens das tägliche Überleben zu sichern.

Meistgelesen

Wenn das Kind stirbt
München Südost
Wenn das Kind stirbt
Wenn das Kind stirbt
Wiedereröffnung 2022 mit Lesecafé, neuem Konzept und modernen Räumen
München Südost
Wiedereröffnung 2022 mit Lesecafé, neuem Konzept und modernen Räumen
Wiedereröffnung 2022 mit Lesecafé, neuem Konzept und modernen Räumen
Tankstellen-Überfall in München: Täter bedroht Angestellten mit Schusswaffe ‒ Polizei-Einsatz mit Hubschrauber
München Südost
Tankstellen-Überfall in München: Täter bedroht Angestellten mit Schusswaffe ‒ Polizei-Einsatz mit Hubschrauber
Tankstellen-Überfall in München: Täter bedroht Angestellten mit Schusswaffe ‒ Polizei-Einsatz mit Hubschrauber
Kulturelles Sommerfest in der Au: Wir-Gefühl im Viertel stärken
München Südost
Kulturelles Sommerfest in der Au: Wir-Gefühl im Viertel stärken
Kulturelles Sommerfest in der Au: Wir-Gefühl im Viertel stärken

Kommentare