Herbert Grimminger ist 90

Mit 90 Jahren ist Dr. Herbert Grimminger seit über 75 Jahren äußerst erfolgreiches Mitglied der Turnerschaft Jahn München.

Sport ermöglicht ein langes gesundes Leben. Das beweist das treue Mitglied der Turnerschaft Jahn München, Dr. Herbert Grimminger. Seit über 75 Jahren gehört er „dem Jahn“ an. Schon 1930 nahmen ihn seine Eltern, die vielseitige Sportler waren, auf den Waldspielplatz Haar mit. Als 15-Jähriger trat er im Jahr 1934 dem Verein bei und ist bis heute Mitglied. Als Eisschnellläufer kam er über Eishockey zum Hockey. Hier war er Kapitän in der stets siegreichen Jugendmannschaft. Zudem spielte er im Jahn Faustball, so lange es diese Abteilung gab. Danach spielte er noch bis zu seinem 86. Geburtstag in den Faustballmannschaften des Landesamtes Wasserwirtschaft und der Landesbank. Als Eisschnellläufer war er 1937 Bayerischer Jugendmeister auf einer 330-Meter-Bahn in Augsburg. Im Abiturzeugnis steht: „Er ist ein ausgezeichneter Turner und Eisschnellläufer“. Leichtathlet Schon früh war er auch Leichtathlet. 1937 lief er mit seinen schnellen Kameraden Storhas und Hann bayerischen Rekord über dreimal 1000 Meter. Am 7. Mai 1939 war er Schlussläufer der siegenden zehnmal 100-Meter-Staffel auf der Ludwigsstraße, just am 18. Geburtstag seiner späteren Frau, ebenfalls natürlich einer „echten Jahnlerin“. Das goldene Sportabzeichen erkämpfte sich Herbert Grimminger 20-mal, das bayerische Leistungsabzeichen 19-mal. In der Leichtathletik hatte er als „Siebziger“ noch Erfolge.1989 wurde er durch einen 2. Platz über 100 Meter in 16,37 Sekunden Oberbayerischer Vizemeister in der Klasse M 65, 1990 mit sogar 15,63 Sekunden Bayerischer Vizemeister der Klasse M 70. Auszeichnungen Nach Hanns Mehling wurde Herbert Grimminger Seniorenwart und am 20. Juli 1987 in den Ältestenrat gewählt. Seit 17. März 1988 ist er Stellvertreter des Sprechers. 1993 erhielt Herbert Grimminger die Ehrennadel für langjährige Mitgliedschaft in Gold und 2003 die Verdienstnadel der Turnerschaft Jahn München in Gold. Auch als Führer der Seniorenwanderungen hat sich Herbert Grimminger bekannt und beliebt gemacht. Seine Touren waren für alle Wanderfreunde gehbar, die Ziele durch die guten Gasthäuser und Cafés verlockend und die Landschaften äußerst reizvoll. Zudem konnte Herbert Grimminger geschichtliche Hintergründe zu den verschiedensten Bauwerken wie Kirchen entlang des Weges interessant erklären. Bekannt ist sein Gedächtnis auch durch das ungeheure Repertoire an Gedichten unterschiedlichster Herkunft, die im Gespräch zum jeweiligen Thema passend fehlerfrei zitiert werden. Noch immer aktiv Noch bis vor kurzem nahm Herbert Grimminger aktiv an der Seniorengymnastik teil und leitete die Wanderungen. Nun hat er sich etwas zurückgezogen, kommt aber zumindest noch zu den geselligen Treffen in der Turnerschaft Jahn München mit seinen langjährigen Sportfreunden und bringt seine Erfahrungen im Ältestenrat ein. Auch als Wanderführer springt er derzeit wieder für seinen erkrankten Nachfolger ein. Die Vorstandschaft wünscht auf diesem Weg dem ältesten Mitglied Dr. Herbert Grimminger zu seinem runden Geburtstag alles Gute und noch viele gesunde Jahre in „seinem Jahn“.

Auch interessant:

Meistgelesen

Ein klares Nein zur SEM Nordost
Ein klares Nein zur SEM Nordost
„Macht wieder Licht!“ – Neue Weg-Beleuchtung für den Denninger Anger gefordert
„Macht wieder Licht!“ – Neue Weg-Beleuchtung für den Denninger Anger gefordert
„Wer Jobs schafft, soll auch Wohnraum schaffen“
„Wer Jobs schafft, soll auch Wohnraum schaffen“

Kommentare