Verkehrsbehinderungen

Bagger reißt Gasleitung bei Bauarbeiten auf ‒ Feuerwehr München sperrt Gegend um Candidstraße ab

Gasleitung in der Candidstraße bei Bauarbeiten beschädigt.
+
Gasleitung in der Candidstraße bei Bauarbeiten beschädigt.
  • Jonas Hönle
    vonJonas Hönle
    schließen

Bei Bauarbeiten in der Candidstraße hat ein Bagger am Mittwochvormittag eine Gasleitung aufgerissen. Die Feuerwehr München sperrt daraufhin die Umgebung ab.

Ein Bagger hat bei Bauarbeiten eine Gasleitung in der Candidstraße beschädigt. Als die Feuerwehr am Mittwochmorgen an der Unfallstelle eintraf, strömte Gas aus dem Erdloch.

Von den Einsatzkräften wurde umgehend eine großräumige Sperrung veranlasst. Die Feuerwehr stellte dabei auch den Brandschutz sicher und führte in den angrenzenden Häusern Messungen durch.

Gasleitung in Candidstraße durch Bagger beschädigt - Feuerwehr München sperrt Gegend ab

Unterdessen legten Mitarbeiter der Stadtwerke München die beschädigte Leitung frei und verschweißten anschließend das Loch.

Im Bereich Candidplatz kam es zu Verkehrsbehinderungen. Verletzt wurde bei diesem Einsatz niemand.

Berufsfeuerwehr München/jh

Auch interessant:

Meistgelesen

Lockdown und kein Ende: Münchner Kinos wollen Zeichen setzen
Lockdown und kein Ende: Münchner Kinos wollen Zeichen setzen
Münchner wird von Polizei-Streife im Einsatz überholt ‒ Für ihn eine Einladung zum Straßenrennen
Münchner wird von Polizei-Streife im Einsatz überholt ‒ Für ihn eine Einladung zum Straßenrennen
Eine Sommerstraße, abgewiesene Freischankflächen und unerwünschte Sondernutzungen
Eine Sommerstraße, abgewiesene Freischankflächen und unerwünschte Sondernutzungen
Vergewaltigung eines Mädchens (11): Wolfsmaske im Müll gefunden – Neue Details zur Tat
Vergewaltigung eines Mädchens (11): Wolfsmaske im Müll gefunden – Neue Details zur Tat

Kommentare