Gemüse selber ziehen und ernten

Im eigenen Gemüsegärtchen fast vor der Haustür garteln: säen, gießen, jäten, graben, wachsen sehen und ernten. Möglich machen es die Münchner Krautgärten vom Gut Riem.

Das Gut Riem übernimmt Vorbereitung und Erstbepflanzung bzw. -ansaat mit zum Beispiel Kartoffeln, bunten Salaten, Kopfsalat, Eissalat, Rote Bete, Karotten, Wirsing, Weißkraut, Lauch, Mangold, Zwiebel, Kohlrabi, Spinat, Sellerie, Radi und Radieschen. Jede Parzelle hat einen angelegten und einen offenen Bereich für eigene Ideen zur Bepflanzung. Gießwasser und Werkzeug stehen bereit. Es gilt die Devise: Das Gemüse aus ökologischem Anbau ist absolut chemie- und gentechnikfrei. Deshalb sind mineralische Düngemittel und chemische Pflanzenschutzmittel tabu. Kosten und Standorte Die Nutzungsgebühr pro Saison für eine 60 Quadratmeter große Parzelle beträgt 115 Euro, für eine 30 Quadratmeter Parzelle 63 Euro. 2009 gibt’s die Krautgärten an folgenden Standorten: Gut Riem, Isarlandstraße 1, Trudering, Friedenspromenade, Gronsdorf, am ehemaligen Buga-Eingang Süd, Berg am Laim, St.-Michael-Straße, und Perlach, Arnold-Sommerfeld-Straße. Infoveranstaltungen Informationsveranstaltungen zu den Münchner Krautgärten finden am 2. Februar um 19 Uhr im Ökologischen Bildungszentrum (ÖBZ), Engelschalkinger Straße 166, und am 5. Februar um 19 Uhr im Kulturhaus Neuperlach am Hanns-Seidel-Platz 1 statt. In beiden Veranstaltungen geht es um eine kurze Einführung für neue Krautgärtnerinnen und Krautgärtner, fachliche Fragen rund um den biologischen Gartenbau und Anregungen und Kritik. Anfang Mai erfolgt die Übergabe zur weiteren Pflege und Ernte. Etwa 2 bis 3 Stunden in der Woche sind für die Gartenarbeit notwendig (auch während der Ferien- und Urlaubszeit, bei heißem Sommerwetter auch mehr). Die geräumten Gärtchen werden je nach Witterung Mitte November zurückgegeben und auf die nächste Saison vorbereitet. Kontakt Weitere Informationen gibt es bei der Landeshauptstadt München, Landwirtschaftliche Betriebe, Freisinger Landstraße 153, 80939 München, Karin Schickor, Telefon 324686-0, Fax 324686-20, lb.kom@muenchen.de.

Auch interessant:

Meistgelesen

Eine Sommerstraße, abgewiesene Freischankflächen und unerwünschte Sondernutzungen
München Südost
Eine Sommerstraße, abgewiesene Freischankflächen und unerwünschte Sondernutzungen
Eine Sommerstraße, abgewiesene Freischankflächen und unerwünschte Sondernutzungen
Münchner Arzt will mit Tombola Spenden für die Kulturszene sammeln
München Südost
Münchner Arzt will mit Tombola Spenden für die Kulturszene sammeln
Münchner Arzt will mit Tombola Spenden für die Kulturszene sammeln
Der Doktormacher aus Haidhausen
München Südost
Der Doktormacher aus Haidhausen
Der Doktormacher aus Haidhausen
Bayerischer Kult: Doctor Döblingers Kasperltheater feiert 25. Geburtstag
München Südost
Bayerischer Kult: Doctor Döblingers Kasperltheater feiert 25. Geburtstag
Bayerischer Kult: Doctor Döblingers Kasperltheater feiert 25. Geburtstag

Kommentare