Gemeinsam die Stadt verändern

Der Ideenwettbewerb „München Mitdenken“ startet: Alle Münchnerinnen und Münchner sind ab sofort eingeladen unter www.münchen-mitdenken.de ihre Ideen und Projekte für Münchens Stadtentwicklung einzureichen.

Was macht München offen und attraktiv? Wie gestaltet man eine solidarische und engagierte Stadt? Wie entwickelt man München qualitätsvoll und charakteristisch? Wie kann München flexibel auf neue Herausforderungen reagieren? Ob ganz konkrete Vorschläge für das eigene Wohnquartier oder für die ganze Stadt – die Ideen der Münchnerinnen und Münchner sind gefragt. Bis zum 11. Mai können auf der Online-Plattform www.muenchen-mitdenken.de eigene Vorschläge zur Stadtentwicklung eingestellt werden, die Beiträge anderer kommentiert und bewertet werden. Die zehn Teilnehmenden mit den vielversprechendsten Ideen des Online-Dialogs werden eingeladen, ihren Vorschlag Münchens Stadtbaurätin Professorin Dr. (I) Elisabeth Merk vorzustellen und ihn mit ihr zu diskutieren. Am 23. April kann von 18.30 bis 21 Uhr auch vor Ort diskutiert werden: im Anton-Fingerle-Bildungszentrum. Anmelden können sich interessierte Bürgerinnen und Bürger ebenfalls unter www.muenchen-mitdenken.de. Mit der öffentlichen Diskussion „München Mitdenken" lädt die Stadt die Bürgerinnen und Bürger ein, die langfristigen Ziele der Stadtentwicklung mitzubestimmen und die Fortschreibung der Münchner Stadtentwicklungskonzeption, der so genannten Perspektive München, mitzugestalten. Alle Beiträge, egal ob online oder vor Ort eingebracht, werden am Ende des Dialogs ausgewertet und fließen in die Überarbeitung der Fortschreibung der Stadtentwicklungskonzeption „Perspektive München“ ein. Weitere Informationen auf www.muenchen-mitdenken.de oder bei Anne Hogeback, Referat für Stadtplanung und Bauordnung, Telefon 233-262 81, und Dr. Andreas Peter, Referat für Stadtplanung und Bauordnung, Telefon 233-281 53.

Auch interessant:

Meistgelesen

Nach tödlichem Fahrrad-Unfall in der Hochstraße – Polizei bitte um Hilfe bei Suche nach flüchtigem Radler
Nach tödlichem Fahrrad-Unfall in der Hochstraße – Polizei bitte um Hilfe bei Suche nach flüchtigem Radler
Rettung für Giesinger Boazn und Cafés?
Rettung für Giesinger Boazn und Cafés?

Kommentare