Was die Gemeinde bewegt

„Was spricht Sie an unserem Gemeindeleben an?“ „Was fehlt?“ Das sind nur zwei von zehn Fragen, die der Arbeitskreis Zukunftsforum St. Rita den Gottesdienstbesuchern der Pfarrei im Arabellapark vorgelegt hat.

Darunter waren auch offene Fragen wie „St. Rita in 10 Jahren – Ihre Vision dazu in einem Satz“, die naturgemäß sehr unterschiedlich und kontrovers beantwortet wurden. 84 Männer und Frauen, Jugendliche und Senioren haben geantwortet – oft detailliert und prägnant. Inzwischen wurden die Fragebögen ausgewertet und erfasst, so dass einer Information aller Interessierten nichts mehr im Wege steht. In einem Infofrühschoppen am Sonntag, 17. Januar, um 11 Uhr (nach dem 10-Uhr-Gottes­dienst) werden im Pfarrsaal St. Rita (Daphnestraße 27) die Befragungsergebnisse vorgestellt. Dabei ist auch Raum fürs Analysieren, Bewerten und Gespräch darüber. Der AK Zukunftsforum und der PGR St. Rita laden alle Interessierten – besonders auch aus den Gemeinden St. Klara und St. Johann von Capistran im gemeinsamen Pfarrverband – zum Infofrühschoppen ein.

Meistgelesen

Münchner Kita vor dem Aus? Der „Kindergarten Larifari“ muss aus Kloster-Trakt in der Kistlerstraße ausziehen
München Südost
Münchner Kita vor dem Aus? Der „Kindergarten Larifari“ muss aus Kloster-Trakt in der Kistlerstraße ausziehen
Münchner Kita vor dem Aus? Der „Kindergarten Larifari“ muss aus Kloster-Trakt in der Kistlerstraße ausziehen
720 Euro Parkgebühren jährlich: Schock für integrative Kita in Untergiesing
München Südost
720 Euro Parkgebühren jährlich: Schock für integrative Kita in Untergiesing
720 Euro Parkgebühren jährlich: Schock für integrative Kita in Untergiesing

Kommentare