Förderung von Bürger-Engagement

Hospiz Verein bei der Freiwilligen Messe

Die Münchner Freiwilligen Messe findet am 1. Februar zum 3. Mal im Gasteig unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Christian Ude statt. Mit einem Stand vertreten sein wird auch der Christophorus Hospiz Verein Bogenhausen. Im Januar vergangenen Jahres wurde im Gasteig die 2. Münchner Freiwilligen Messe veranstaltet. Wer sich freiwillig oder ehrenamtlich engagieren wollte, konnte hier eine Fülle von Anregungen erhalten. 82 Projekte und Organisationen zeigten, wie vielfältig bürgerschaftliches Engagement in München ist. Dass der Bedarf an Informationen zu Einsatzmöglichkeiten groß ist, machten die rund 3800 Besucherinnen und Besucher der Messe deutlich. Beides bringt auch die Messe am 1. Februar wieder zusammen: Angebote von Verbänden, Initiativen und Organisationen für freiwillige Mitarbeit sowie Informationen und Beratung für Interessierte, die sich engagieren möchten, aber das Passende noch nicht gefunden haben. 82 Einrichtungen Es präsentieren sich 82 Einrichtungen und Initiativen um zu informieren und für ehrenamtliche, freiwillige Mitarbeit zu werben. Vertreten sind die Bereiche: Soziales, Ökologie, Migration, Weiterbildung, Gesundheit/Selbsthilfe, Kinder und Jugend sowie Kultur. Es sind auch alle Freiwilligen-Agenturen Münchens anwesend, die persönlich und professionell diejenigen beraten, die noch nicht genau wissen, wo sie sich engagieren möchten. Der Eintritt ist frei. Für ein Rahmenprogramm und Verpflegung ist gesorgt. Zum Auftakt um 11 Uhr spielt das Hartz IV Orchester, die zweite Bürgermeistern Christine Strobl wird die Messe eröffnen und im Laufe des Messetages sind unter anderem zu erleben: das internationale Tanzprojekt „Freudentanz“ (16 Uhr), der Asamesische Zirkus des Asamgymnasiums (16.30 Uhr) und der Saxophonist Johannes Nugusse aus Äthiopien (17.30 Uhr). Die Messe beginnt um 11 Uhr und endet um 18 Uhr.

Auch interessant:

Meistgelesen

Eine Sommerstraße, abgewiesene Freischankflächen und unerwünschte Sondernutzungen
München Südost
Eine Sommerstraße, abgewiesene Freischankflächen und unerwünschte Sondernutzungen
Eine Sommerstraße, abgewiesene Freischankflächen und unerwünschte Sondernutzungen
Münchner Arzt will mit Tombola Spenden für die Kulturszene sammeln
München Südost
Münchner Arzt will mit Tombola Spenden für die Kulturszene sammeln
Münchner Arzt will mit Tombola Spenden für die Kulturszene sammeln
Der Doktormacher aus Haidhausen
München Südost
Der Doktormacher aus Haidhausen
Der Doktormacher aus Haidhausen
Bayerischer Kult: Doctor Döblingers Kasperltheater feiert 25. Geburtstag
München Südost
Bayerischer Kult: Doctor Döblingers Kasperltheater feiert 25. Geburtstag
Bayerischer Kult: Doctor Döblingers Kasperltheater feiert 25. Geburtstag

Kommentare