Die „Ex“ rechnet ab!

Am Freitag, 26. Februar, um 20 Uhr, tritt Karin Engelhard mit ihrem dritten Solo-Programm „Die ,Ex’ rechnet ab!“ auf im Kunstforum Arabellapark der Münchner Stadtbibliothek und Münchner Volkshochschule am Rosenkavalierplatz 16. Ein temperamentvolles Programm für EX-Ehepaare, EX-Promis und EX-oten – mal zynisch, mal bissig, mal (selbst)ironisch ... eben typische Engelhard.

Karin Engelhard rechnet ab, mit ihrem Leben, ihren Lieben, ihren Leiden: Sie liebt das Leben, leidet an ihren (Vor-)Lieben und lebt mit ihren Leiden. Karin Engelhard gibt Lebenshilfen für alle Lebensformen, dass kein Auge trocken bleibt: Heirat oder Kinder oder doch lieber Single und Hund? Scharfzüngiges Plädoyer In einem scharfzüngigen aber humorvollen Plädoyer kämpft Karin Engelhard mit fränkischer Direktheit authentisch für eine bessere Welt ohne nervende Navigationssyteme, deprimierende Diäten, coole Castingshows und (Möchtegern-) Machos. Sie blickt hinter die Fassaden, auch hinter ihre eigenen und präsentiert selbstbewusst ihre Einsichten und stellt so manches in Aussicht, aber auch in Frage, alles garniert mit einer gesunden Portion Weiblichkeit. Sie zeigt die heiteren Seiten des Alltags, auch wenn sie dem Publikum den Spiegel vorhält. In ihrer Show „menschelt“ es, sie findet schnell den Kontakt zu ihrem Publikum und leistet Überzeugungsarbeit für ihre Sache. Auch in der Glitzerwelt der Showbranche ist Karin Engelhard zu Hause und gibt herrliche Kostproben davon. Eine Abrechnung, bei der die Lachmuskeln strapaziert werden. Karin Engelhard Karin Engelhard, gebürtige Nürnbergerin, wohnt, nach ihrer Schauspielausbildung an der deutschen Schauspielakademie in München und Gesangsausbildung in Berlin, jetzt in Bogenhausen, tourt aber häufig mit ihrem Kabarettprogramm durch die Lande oder ist mit verschiedenen Filmproduktionen unterwegs. Zuletzt bei „Dahoam is Dahoam“, „Um Himmels Willen“, als Double bei „Wetten dass?“ aber auch in „Klimawechsel“ unter der Regie von Doris Dörrie. Veranstalter ist das Kunstforum Arabellapark der Münchner Stadtbibliothek und der Münchner Volkshochschule. Karten können unter Telefon 928 78 10 reserviert werden.

Auch interessant:

Meistgelesen

Emmerams-Tram: MVG ist zuversichtlich
München Südost
Emmerams-Tram: MVG ist zuversichtlich
Emmerams-Tram: MVG ist zuversichtlich
Alles grün am Giesinger Bahnhof
Alles grün am Giesinger Bahnhof
Feuerwehreinsatz – Transporter kommt von Straße ab und bleibt unter Balkon stecken
München Südost
Feuerwehreinsatz – Transporter kommt von Straße ab und bleibt unter Balkon stecken
Feuerwehreinsatz – Transporter kommt von Straße ab und bleibt unter Balkon stecken
Germany's Next Topmodel: Hanna Hamata aus der Au sorgt für geschminkte Wahrheiten
München Südost
Germany's Next Topmodel: Hanna Hamata aus der Au sorgt für geschminkte Wahrheiten
Germany's Next Topmodel: Hanna Hamata aus der Au sorgt für geschminkte Wahrheiten

Kommentare