„Dumme Gänse“

„Es waren einmal zwei wirklich dumme Gänse in einem brennenden Haus“ heißt das Bilderbuch von Martin Baltscheit, das am Dienstag in der Stadtbiblitohek Bogenhausen gezeigt wird. Foto: privat

Kinder ab 3 Jahren sind eingeladen zum Bilderbuchkino am Dienstag, 12. Oktober, um 15 Uhr in der Stadtbibliothek Bogenhausen.

Gelesen wird aus dem neuesten Streich von Tausendsassa Martin Baltscheit: „Es waren einmal zwei wirklich dumme Gänse in einem brennenden Haus“, heißt sein Bilderbuch, das ein Feuerwerk an komischen Ideen, aberwitzigen Dialogen und tollen Bildern ist. Die Gänse Anna und Emma sind tatsächlich dümmer als die Feuerwehr erlaubt. Erst kochen sie ihre Eier auf offenem Feuer und setzen die eigene Hütte in Brand. Und dann sind sie auch noch wählerisch, denn kein Tier ist gut genug, um sie zu retten: Der Elefant ist zu groß, der Bär zu dick, der Spatz zu klein, der Maulwurf zu blind. Die beiden schnattern so lange um die Wette, bis das Dach über ihnen zusammenfällt. Da kommt wohl jede Hilfe zu spät, oder? Ein weiteres Bilderbuchkino wird geboten am Dienstag, 26. Oktober, mit einem Bilderbuchklassiker von Marcus Pfister, „Der Regenbogenfisch hat keine Angst mehr“. Beim Monatsquiz der Bibliothek sind alle Fans von Hanna Montana und Co. aufgerufen, ihr Wissen über „Stars und Sternchen“ zu testen. Die Mitmach-Krabbelgruppe für die ganz kleinen Bibliotheksbesucher findet jeden zweiten Montag statt, das ist im Oktober der 11. und der 25. Um 9.15 Uhr startet das 45-Minuten-Programm für Kinder zwischen 9 Monaten und 3 Jahren und ihre Mama oder ihren Papa. Die Kinderveranstaltungen der Stadtbibliothek Bogenhausen sind wie immer kostenlos, um vorherige Anmeldung wird gebeten, Telefon 92 87 81-0.

Auch interessant:

Meistgelesen

81-Jährige Frau in München galt als vermisst ‒ Zeugenaufruf der Polizei war erfolgreich
München Südost
81-Jährige Frau in München galt als vermisst ‒ Zeugenaufruf der Polizei war erfolgreich
81-Jährige Frau in München galt als vermisst ‒ Zeugenaufruf der Polizei war erfolgreich
Löwengebrüll: Ziehen die Anwohner jetzt vor Gericht?
München Südost
Löwengebrüll: Ziehen die Anwohner jetzt vor Gericht?
Löwengebrüll: Ziehen die Anwohner jetzt vor Gericht?
„Wer Jobs schafft, soll auch Wohnraum schaffen“
München Südost
„Wer Jobs schafft, soll auch Wohnraum schaffen“
„Wer Jobs schafft, soll auch Wohnraum schaffen“
Nach tragischem Ende des Uhrmacherhäusls: Droht auch diesem Denkmal der Abriss?
München Südost
Nach tragischem Ende des Uhrmacherhäusls: Droht auch diesem Denkmal der Abriss?
Nach tragischem Ende des Uhrmacherhäusls: Droht auch diesem Denkmal der Abriss?

Kommentare