Der Duft argentinischer Frauen

Die argentinische Sängerin Sandra Nahabian würdigt im Kunstforum Arabellapark ihr Heimatland mit Liederzyklen argentinischer Poeten und Komponisten. Foto: privat

Die argentinische Sängerin Sandra Nahabian würdigt ihr Heimatland mit Liederzyklen argentinischer Poeten und Komponisten am Freitag, 26. November, um 20 Uhr im Kunstforum Arabellapark. Anlass ist die 200-jährige Unabhängigkeit Argentiniens. Die Münchner Musiker Marcio Alves, Percussionist aus Brasilien, und der deutsche Pianist Thomas Hüther unterstützen sie musikalisch.

Zahlreiche Künstler – Komponisten, Interpreten und Literaten – vom südlichen Ende des amerikanischen Kontinents bereichern die europäische Kultur. Sandra Nahabian und ihre Musiker-Kollegen geben eine bemerkenswerte Kostprobe davon: Die poetischen Liedtexte von „Flores Argentinas“ sind jeweils einer landestypischen Blume gewidmet und lassen den Duft der heimatlichen Flora erahnen und ein Bild der unendlichen Weite des Landes entstehen. Der Zyklus „Mujeres Argentinas“ besingt den Mut und die Entschlossenheit acht populärer argentinischer Frauen, die sich mit ihrer kämpferischen Haltung in der rauen Männergesellschaft der Postkolonialzeit behaupteten und das Schicksal des Landes entscheidend mitgeprägt haben. Begleitet von den Musikern Thomas Hüther und dem Brasilianer Marcio Alves präsentiert Sandra Nahabian – die sich neben ihrer Tätigkeit als klassische Sängerin und in verschiedenen Tanz- und Musiktheaterprojekten auch einen Namen als Tangosängerin gemacht hat – eine eigene, unkonventionelle Interpretation der Kunstlieder von Carlos Guastavino und der folkloristischen Lieder von Ariel Ramirez. In Zusammenarbeit mit der Deutsch-Hispanischen Gesellschaft. Karten können unter Telefon 928 78 10 reserviert werden.

Auch interessant:

Meistgelesen

Mit dem Ordinari-Floß nach Wien
München Südost
Mit dem Ordinari-Floß nach Wien
Mit dem Ordinari-Floß nach Wien
Sieg für Bogenhausen
München Südost
Sieg für Bogenhausen
Sieg für Bogenhausen
Feuerwehreinsatz – Transporter kommt von Straße ab und bleibt unter Balkon stecken
München Südost
Feuerwehreinsatz – Transporter kommt von Straße ab und bleibt unter Balkon stecken
Feuerwehreinsatz – Transporter kommt von Straße ab und bleibt unter Balkon stecken
Ein Leben für das BRK
Ein Leben für das BRK

Kommentare