„Dreizehner Elephanten“ vergeben

Bei

der Mitgliederversammlung des NordOstKultur-Vereins wurden auch „Dreizehner Elephanten“ vergeben. Für die großen Verdienste des Vereins erhielten ihn Felix Gruschka und Bernhard Schneider, die im Rahmen ihrer Ingenieurs-Diplomarbeiten den Abbau und späteren Aufbau des besterhaltenen Trockenstadls der Ziegelei Deck planten, sowie Markus Wehr von der Freiwilligen Feuerwehr Oberföhring, der die Sicherungshilfe übernahm (als 2., 3. und 4. von rechts). Urkunden und Elephanten wurden vom stellvertretenden Vorsitzenden Josef Krause (links) und 1. Vorsitzenden Roland Krack (rechts) überreicht. Foto: Karl Hirt

Auch interessant:

Meistgelesen

Tegernseer Landstraße: Tödlicher Unfall durch LKW 
Tegernseer Landstraße: Tödlicher Unfall durch LKW 

Kommentare