„Die Schlümpfe“ werden 15 Jahre alt

Als sich die Oberföhringer Kinderkrippe „Die Schlümpfe“ vor einigen Jahren einer Verjüngungskur unterzog, war noch nicht abzusehen, damit den Nerv der Zeit so perfekt zu treffen. Auch in diesem Jahr startet nun nach den Sommerferien eine Gruppe speziell für die 1- bis 3-Jährigen.

Die privat organisierte und vom Bezirksausschuss Bogenhausen sowie der Landeshauptstadt München geförderte Einrichtung passt damit perfekt in das Konzept, vor allem die Betreuungsmöglichkeiten der Kinder unter drei Jahren auszubauen. Und dabei eine besonders liebevolle und individuelle Betreuung zu verwirklichen. Denn die Kleinsten brauchen die größte Hilfestellung beim Aufbau ihres persönlichen Alltags. In einer quasi familiären Umgebung kümmern sich drei pädagogische Fachkräfte – eine Erzieherin, eine Kinderpflegerin und eine Aushilfskraft – um die Kinder ab einem Jahr. Zwölf Kinder können hier in gemütlicher Atmosphäre spielen, turnen, lachen, malen, sich ausprobieren, ausruhen, kuscheln, tanzen und singen. Eine perfekte Vorbereitung für den Kindergarten, in den die dann 3-Jährigen später wechseln. Eltern-Kind-Initiativ Da es sich bei der Kinderkrippe „Die Schlümpfe“ um eine Eltern-Kind-Initiative handelt, gehört auch die enge Zusammenarbeit zwischen den Betreuungspersonen und den Eltern zu den Grundprinzipien – was gerade in diesem Alter besonders wichtig ist. Der Wechsel von der Betreuung der Großen – den Kindergartenkindern – zu den Kleinen scheint also rundum gelungen. Anfänge Gestartet war die EKI „Die Schlümpfe“ nämlich als klassischer Kindergarten. Als sich die Anfragen nach einer Betreuung der unter 2-Jährigen aber häuften, entschloss man sich in Oberföhring im Jahr 2006 zu dieser Neuausrichtung. Bereut hat diesen Schritt bislang niemand, im Gegenteil. Und wer einmal einen Blick in die erst in diesem Jahr mit viel Fantasie noch einmal neugestaltete Einrichtung und deren Garten an der Franz-Wolter-Straße 42 geworfen hat, kann nachvollziehen, dass die Eltern ihre Kleinen hier in vollstem Vertrauen täglich herbegleiten.

Meistgelesen

Giesings neue Mitte
München Südost
Giesings neue Mitte
Giesings neue Mitte
Sie sind Münchens älteste Stepptänzerinnen
München Südost
Sie sind Münchens älteste Stepptänzerinnen
Sie sind Münchens älteste Stepptänzerinnen
Gewerbe-Hochhaus wird umgebaut – Mieter an der Rosenheimer Straße blicken in ungewisse Zukunft
München Südost
Gewerbe-Hochhaus wird umgebaut – Mieter an der Rosenheimer Straße blicken in ungewisse Zukunft
Gewerbe-Hochhaus wird umgebaut – Mieter an der Rosenheimer Straße blicken in ungewisse Zukunft
Bauvorhaben komplett vermietet – Edeka und Luxus-Kindergarten kommen in die Naupliastraße
München Südost
Bauvorhaben komplett vermietet – Edeka und Luxus-Kindergarten kommen in die Naupliastraße
Bauvorhaben komplett vermietet – Edeka und Luxus-Kindergarten kommen in die Naupliastraße

Kommentare