Deutsch-französische Cabaret Songs

Querschnitt von Holländer bis Weill, von Monnot bis Piaf

Das Kunstforum lädt ein zu einem erstklassischen Musiktheater und heißt das Publikum „Willkommen im Cabaret!“ Vor allem in den Kulturmetropolen Europas streben die Menschen ab den 20er Jahren nach Befreiung von veralterten moralischen Werten. Im Vordergrund stehen Themen wie Emanzipation, Homosexualität, Klassengesellschaft, Geschlechterkampf und die Verlogenheit in Politik und Gesellschaft. Erstaunlich, wie aktuell manche der damals so scharfsinnig verfassten Texte heute noch anmuten. Ausdrucksstarke Sängerin Die ausdruckstarke und mehrfach ausgezeichnete deutsch-französische Mezzosopranistin und Jazzvokalistin Corinne Chatel ist im Cabaret als „Marlene“, als „Seemannsflittchen“, als „Emanze“, als geschundene „Alte“ ebenso zuhause, wie in ihrer Vater- und Muttersprache:spitzbübisch, frech und sinnlich, verrucht, bisweilen politisch und doch auch melancholisch und poetisch, vor allem stimmgewaltig, meisterlich begleitet durch den ausgezeichneten Straßburger Akkordeonisten Denis Forget. Erfolgreiche Produktion In der erfolgreichen Produktion „Berlin Paris!“ leben sie gemeinsam ihre Leidenschaft für Theatersongs aus. Die feinfühligen Interpretationen des eingespielten Duos lassen erkennen, wie bewusst sich die beiden Vollblutmusiker mit Freud und Leid unserer heutigen wie der gestrigen Gesellschaft auseinandergesetzt haben. Hier heben sich Landesgrenzen auf, Mentalitäten finden zueinander und das Publikum fragt sich so manches Mal: „Wo befinden wir uns eigentlich gerade?“ Kartenvorverkau „Berlin Paris!“ ist am 23. Januar um 20 Uhr im Kunstforum Arabellapark, eine Initiative von Münchner Stadtbibliothek und Münchner Volkshochschule am Rosenkavalierplatz 16, zu sehen. Karten zu 10 Euro können unter Telefon 928 78 10 bei der Münchner Stadtbibliothek reserviert werden oder sind an der Abendkasse erhältlich. Eine Buchung bei der Münchner Volkshochschule ist telefonisch möglich unter 62 08 20-0, Veranstaltungsnummer CO 2502 E.

Auch interessant:

Meistgelesen

Eine Sommerstraße, abgewiesene Freischankflächen und unerwünschte Sondernutzungen
München Südost
Eine Sommerstraße, abgewiesene Freischankflächen und unerwünschte Sondernutzungen
Eine Sommerstraße, abgewiesene Freischankflächen und unerwünschte Sondernutzungen
Münchner Arzt will mit Tombola Spenden für die Kulturszene sammeln
München Südost
Münchner Arzt will mit Tombola Spenden für die Kulturszene sammeln
Münchner Arzt will mit Tombola Spenden für die Kulturszene sammeln
Der Doktormacher aus Haidhausen
München Südost
Der Doktormacher aus Haidhausen
Der Doktormacher aus Haidhausen
Bayerischer Kult: Doctor Döblingers Kasperltheater feiert 25. Geburtstag
München Südost
Bayerischer Kult: Doctor Döblingers Kasperltheater feiert 25. Geburtstag
Bayerischer Kult: Doctor Döblingers Kasperltheater feiert 25. Geburtstag

Kommentare