1860 gegen Bayern München II nicht in der Allianz-Arena

Derby doch im Grünwalder Stadion

Fans kämpften darum, dass das Derby doch im Grünwalder Stadion stattfindet.
+
Fans kämpften darum, dass das Derby doch im Grünwalder Stadion stattfindet.

Es ist eine riesen Überraschung: Der FC Bayern verlegt das Spiel gegen den 1860 doch zurück nach Giesing

Jetzt soll das Regionalliga-Derby am 29. April doch in Giesing stattfinden. Wie der FC Bayern mitteilt, hat sich der Verein gemeinsam mit Fan-Vertretern darauf geeinigt, das Heimspiel der zweiten Mannschaft des FC Bayern gegen den TSV 1860 nicht in der Allianz-Arena zu veranstalten, wie zuvor geplant war. Dieses Vorhaben hatte ohnehin für harsche Kritik von mehreren Seiten gesorgt – lediglich die Anwohner des Grünwalder Stadions befürworteten es, das Derby in der Arena stattfinden zu lassen. Viele hatten sich außerdem darüber geärgert, dass der FC Bayern den Löwenfans nur das Mindestkontingent an Tickets zur Verfügung stellen wollte. Nun soll der TSV 1860 München für das Spiel 1134 Karten bekommen, an die Fans des FC Bayern gehen 11 366 Tickets. 

Auf Wunsch der Fans hatten FC-Bayern-Präsident Uli Hoeneß, der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge und dessen Stellvertreter Jan-Christian Dreesen zu einem gemeinsamen Gespräch an der Säbener Straße geladen. Nach einer „offenen und konstruktiven Diskussion wurde gemeinschaftlich beschlossen, das Heimspiel der zweiten Mannschaft nun doch im städtischen Stadion an der Grünwalder Straße stattfinden zu lassen“, heißt es in der Pressemitteilung. „Es war unseren Fans sehr wichtig, dass wir das Rückspiel an gleicher Stätte des siegreichen Hinspiels veranstalten. Das haben wir akzeptiert“, lässt Rummenigge nun in der Mitteilung verlauten.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Villa von Margot Hielscher in München weicht Millionenbau – Neffe und Anwohner sind verärgert
Villa von Margot Hielscher in München weicht Millionenbau – Neffe und Anwohner sind verärgert
Bauvorhaben komplett vermietet – Edeka und Luxus-Kindergarten kommen in die Naupliastraße
Bauvorhaben komplett vermietet – Edeka und Luxus-Kindergarten kommen in die Naupliastraße
Körperverletzung nach verbalem Streit ‒ Zwei Parkwächter am Ostbahnhof München verprügeln 51-Jährigen
Körperverletzung nach verbalem Streit ‒ Zwei Parkwächter am Ostbahnhof München verprügeln 51-Jährigen

Kommentare