Bogenhausen: Ab ins Netz

Die Münchner Stadtbibliothek Bogenhausen bietet ab sofort ihren Kunden einen kostenlosen WLAN-Zugang ins Internet an.

Zur Nutzung des neuen Angebots in der Bibliothek müssen die Kunden ein WLAN-fähiges Gerät, z.B. ein Notebook, ein Tablet oder ein Smartphone mitbringen. Zur Nutzung erhält dann jeder Interessierte an der Information der Bibliothek ein Einmal-Ticket für drei Stunden. Eine Registrierung ist nicht nötig. Wer die Registrierung bei der Partner-Firma HOTSPLOTS nicht scheut, kann sich dort als registrierter Benutzer einloggen. Dann ist die Nutzung auch nicht zeitlich beschränkt. Registrierungen sind unter http://www.hotsplots.de möglich. Da auf diesem Internetzugang ein Jugendschutzfilter aktiviert ist, ist auch eine Einverständniserklärung der Eltern bei jugendlichen Nutzern nicht mehr nötig.

Auch interessant:

Meistgelesen

Brauerei statt Tankstelle –Oberbürgermeister Reiter dafür
Brauerei statt Tankstelle –Oberbürgermeister Reiter dafür
„Früher war ich ihr Mann, nun ihre Frau“ – eine hollywoodreife Liebesgeschichte zum Valentinstag
„Früher war ich ihr Mann, nun ihre Frau“ – eine hollywoodreife Liebesgeschichte zum Valentinstag
Bürgerinitiative „Bahntunnel Jetzt“ – Podiumsdiskussion nun verschoben
Bürgerinitiative „Bahntunnel Jetzt“ – Podiumsdiskussion nun verschoben
Pfarrer will Münchner durch Spirituose für den Gottesdienst begeistern
Pfarrer will Münchner durch Spirituose für den Gottesdienst begeistern

Kommentare