Baum-Detektive und Hollerküchle

Für Kinder von 3 bis 6 Jahren mit ihren Eltern bietet das MUZ im Ökologischen Bildungszentrum die Gruppe „Baum-Detektive und Hollerküchle“ an.

Frau Buche, Herr Esche, wer ist denn das? Gemeinsam nehmen Teilnehmer der Aktion „Baum-Detektive und Hollerküchle“ diese und andere Baumgestalten von der Wurzel bis zu den Knospen genauestens unter die Lupe. Über ihre Sinne, Spiele für Groß und Klein und Märchen gewinnen sie die Bäume als neue Freunde. Den Hollerbusch nehmen sie genau unter die Lupe, schnuppern an seinen Blüten, malen mit seinen Blättern, kosten Holler-Sirup und Holler-Duftwasser und zur Krönung backen alle zum Abschluss gemeinsam leckere Hollerküchle auf dem Wildniskocher. Dozentin ist Christina Diana Wenderoth. Die Gruppe trifft sich am Donnerstag, 24. Mai, von 14.30 bis 17 Uhr. Eine Anmeldung beim MUZ, Telefon 93 94 89 71, ist erforderlich. Die Teilnahme kostet für Erwachsene 8 Euro, für Kinder 6,50 Euro, für Familien 22 Euro. Das Materialgeld beträgt jeweils 1 Euro. Die Veranstaltung findet im Ökologischen Bildungszentrum an der Englschalkinger Straße 166 statt. Das ÖBZ ist ein barrierefreies Haus.

Auch interessant:

Meistgelesen

Wegen auffälligem Verhalten: Polizei kontrolliert Autofahrer und findet gefälschte Papiere - Gegen ihn lag bereits ein Haftbefehl vor
Wegen auffälligem Verhalten: Polizei kontrolliert Autofahrer und findet gefälschte Papiere - Gegen ihn lag bereits ein Haftbefehl vor
Streit eskaliert: Mann bedroht Angestellten im Supermarkt mit Pistole - Die Polizei umstellt danach seine Wohnung 
Streit eskaliert: Mann bedroht Angestellten im Supermarkt mit Pistole - Die Polizei umstellt danach seine Wohnung 

Kommentare