„Baby Notarztwagen in und für München“

Bei der Aktion mit dem Cadillac & Veranda Kino in Bogenhausen wird ein „Baby Notarztwagen“ der Björn Steiger Stiftung zur Präsentation vor Ort sein. Foto: privat

Das Cadillac & Veranda Kino wird zusammen mit der Björn Steiger Stiftung (www.steiger-stiftung.de) am kommenden Wochenende (Samstag und Sonntag zwischen 12 und 18 Uhr) allen Kinogästen und natürlich auch allen anderen Interessenten das Thema „Baby Notarztwagen in und für München“ näher bringen.

Rund 30.000 Babys und Frühchen in Deutschland müssen jährlich von Kinder- und Entbindungskliniken in Spezialkliniken gebracht werden. Damit die kleinen Patienten schonend und medizinisch optimal transportiert werden, hat die Björn Steiger Stiftung (BSS) gemeinsam mit mehreren Partnern einen technisch neuen Baby-Notarztwagen entwickelt. Neonatologen aus Deutschland sprechen von einem „Quantensprung“ im Baby- und Frühchen-Transport. Aufgrund von Beschleunigungs- und Bremswirkungen, die in einem Fahrzeug in Fahrtrichtung entstehen, müssen diese empfindlichen Babys mit der am Kopf nicht verschlossenen Fontanelle quer im Fahrzeug transportiert werden. In einem konventionellen Rettungswagen ist dieser Quertransport nicht möglich. Durch unzureichende Dämpfung des Fahrzeugs können Erschütterungen und Vibrationen während der Fahrt den Gesundheitszustand der kleinen Patienten negativ beeinträchtigen. Darüber hinaus sollen vor allem Frühchen keiner längeren Lärmbelastung ausgesetzt sein, die durch Fahrgeräusche bisher kaum vermeidbar war. Die BSS hat dieses Projekt initiiert und trägt neben den beteiligten Partnern einen Großteil der Kosten. Zur Finanzierung sammelt die Stiftung bundesweit Spenden und sucht Förderer für die Finanzierung der Fahrzeuge, um sie so genannten Perinatalzentrum-Level1-Kliniken übergeben zu können. Bei der Aktion mit dem Cadillac & Veranda Kino wird ein „Baby Notarztwagen“ der Björn Steiger Stiftung an beiden Tagen auch zur Präsentation vor Ort sein, um zu sehen, wie wichtig ein speziell ausgestatteter Wagen für Frühchen und Babys im Notfall ist. Es gibt momentan in ganz München nur einen solch professionell ausgestatteten Wagen – und genau hierfür soll jetzt etwas getan werden. Spenden zur Unterstützung des Baby-Notarztwagen-Projektes können überwiesen werden an die Bernhauser Bank, auf das Konto 444 40 00, Bankleitzahl 612 623 45. Björn Steiger Stiftung Familie Steiger engagiert sich seit dem Unfalltod des 8-jährigen Sohnes Björn vor 40 Jahren für die Verbesserung der deutschen Notfallhilfe. So gehen neben der Entwicklung und Finanzierung der Baby-Notarztwagen beispielsweise die Einführung der bundesweit kostenfreien Notrufnummer 110/112, der Aufbau der Notruftelefonnetze an deutschen Straßen, die Einführung des Sprechfunks in Krankenwagen, Aufbau der zivilen Luftrettung und die Einführung der kostenlosen Handyortung im Notfall auf das Konto der Björn Steiger Stiftung.

Auch interessant:

Meistgelesen

Vergewaltigung an Ostfriedhof – Münchnerin wird mit Kopf gegen Friedhofsmauer geschlagen
Vergewaltigung an Ostfriedhof – Münchnerin wird mit Kopf gegen Friedhofsmauer geschlagen
Streit um Zigaretten eskaliert: Jugendliche verprügeln drei Münchner - auch am Boden hagelt es noch Tritte und Schläge
Streit um Zigaretten eskaliert: Jugendliche verprügeln drei Münchner - auch am Boden hagelt es noch Tritte und Schläge
Bogenhausen: Bund möchte ebenerdigen Gleisausbau – Stadt München müsste die weitere Planung für den Tunnel zahlen
Bogenhausen: Bund möchte ebenerdigen Gleisausbau – Stadt München müsste die weitere Planung für den Tunnel zahlen
Mann in München abgestochen? – Hilferufe bei Polizei gemeldet 
Mann in München abgestochen? – Hilferufe bei Polizei gemeldet 

Kommentare