„Alles was Atem hat, lobe Gott“

Unter dem Leitwort „Alles was Atem hat, lobe Gott“ laden die katholischen Kirchen St. Lorenz und St. Thomas sowie die evangelische Vaterunserkirche zum Weltgebetstag ein.

Jeweils am ersten Freitag im März feiern christliche Frauen aus über 170 Ländern den ökumenischen Gottesdienst zum Weltgebetstag. Die Liturgie verfassen jeweils die Frauen eines Landes für die ganze Welt. In diesem Jahr steht Kamerun im Mittelpunkt des Weltgebetstags. Informationen über das zentralafrikanische Land, die Lebenssituation der Menschen und die täglichen Herausforderungen werden im Gottesdienst thematisiert. Lieder und Musik aus Kamerun laden zum Mitsingen ein. Der Gottesdienst findet am Freitag, 5. März, um 19 Uhr in St. Thomas, Cosimastraße 204, statt. Auch Männer sind herzlich eingeladen. Anschließend besteht Gelegenheit, bei einem geselligen Beisammensein Speisen aus Kamerun zu probieren und sich näher kennen zu lernen. Der Gottesdienst am 5. März steht in einer Reihe von Unternehmungen, die den ökumenischen Kirchentag in München vom 12. bis 16. Mai vorbereiten. Unter dem Motto „Auf dem Weg zum 2. Ökumenischen Kirchentag“ laden Gemeinden in Bayern zu Veranstaltungen ein, um Kontakte zwischen den verschiedenen Konfessionen herzustellen.

Meistgelesen

Wiedereröffnung 2022 mit Lesecafé, neuem Konzept und modernen Räumen
München Südost
Wiedereröffnung 2022 mit Lesecafé, neuem Konzept und modernen Räumen
Wiedereröffnung 2022 mit Lesecafé, neuem Konzept und modernen Räumen
Nach tödlichem Fahrrad-Unfall in der Hochstraße – Polizei bitte um Hilfe bei Suche nach flüchtigem Radler
München Südost
Nach tödlichem Fahrrad-Unfall in der Hochstraße – Polizei bitte um Hilfe bei Suche nach flüchtigem Radler
Nach tödlichem Fahrrad-Unfall in der Hochstraße – Polizei bitte um Hilfe bei Suche nach flüchtigem Radler
Eine Goldmedaille für die Sieger
München Südost
Eine Goldmedaille für die Sieger
Eine Goldmedaille für die Sieger
Haidhausen: Neuer Tagestreff für Obdachlose
München Südost
Haidhausen: Neuer Tagestreff für Obdachlose
Haidhausen: Neuer Tagestreff für Obdachlose

Kommentare