Zweifacher Nachwuchs bei den Alpensteinböcken im Tierpark Hellabrunn

Zweifacher Nachwuchs bei den Alpensteinböcken im Tierpark Hellabrunn

Zweifacher Nachwuchs bei den Alpensteinböcken im Tierpark Hellabrunn
Update: Das Bootsfahrverbot auf der Isar ist aufgehoben

Update: Das Bootsfahrverbot auf der Isar ist aufgehoben

Update: Das Bootsfahrverbot auf der Isar ist aufgehoben

Ungeklärter Todesfall

Mysteriöser Fund unter LKW - die Polizei hat erste Erkenntnisse

+
Situation völlig unklar – wer ist der Tote?

Ein seltsamer Todesfall beschäftigt jetzt die Münchner Polizei. Ein Lkw-Fahrer entdeckte eine Leiche in seinem Servicekasten.

Thalkirchen – Am Sonntag, 23. Juni, gegen 21:50 Uhr, stellte ein 53-jähriger Lkw-Fahrer aus Griechenland bei Ladetätigkeiten eine tote Person in einem Servicekasten unterhalb seines Aufliegers fest.

Update 25. Juni:

Die Identität und Herkunft der toten Person ist weiterhin ungeklärt.

Im Rahmen der Ermittlungen durch das Kommissariat 34 wurde als vermutlicher Todeszeitpunkt der Vortag der Auffindung festgestellt. Die noch unbekannte männliche Person (augenscheinliches Alter 20-30 Jahre alt) verstarb mit hoher Wahrscheinlichkeit an einer durch die beengten Verhältnisse und der warmen Witterung verursachten Überhitzung.

Die Ermittlungen insbesondere hinsichtlich der Identität und der näheren Umstände der Auffindung dauern an.

Erstmeldung 24. Juni: Die Umstände sind völlig unklar

Wo und unter welchen Umständen die Person in das Fach gelangte, ist derzeit unklar, teilte die Polizei München soeben mit. Aktuell ist lediglich bekannt, dass die Route des Lkw vom europäischen Ausland nach München führte.

Die Umstände, die zum Tod der aufgefundenen Person führten, sind derzeit Gegenstand der laufenden Ermittlungen durch das Kommissariat 34 des Polizeipräsidiums München.

Polizei München/se

Lesen Sie hier die News aus Münchens Vierteln

Auch interessant:

Meistgelesen

Zweifacher Nachwuchs bei den Alpensteinböcken im Tierpark Hellabrunn
Zweifacher Nachwuchs bei den Alpensteinböcken im Tierpark Hellabrunn
Sendlinger Wald: Stadträte fordern Fuß- und Radweg statt Straße
Sendlinger Wald: Stadträte fordern Fuß- und Radweg statt Straße
Update: Das Bootsfahrverbot auf der Isar ist aufgehoben
Update: Das Bootsfahrverbot auf der Isar ist aufgehoben
Update: Das Bootsfahrverbot auf der Isar ist aufgehoben
Update: Das Bootsfahrverbot auf der Isar ist aufgehoben

Kommentare