Kein Weg führt nach Forstenried

Derzbachhof: Durchgang vom Stäblibad zur Forstenrieder Allee als letzte Rettung?

+
Auf den Spuren des historischen Sixweges: Claudia Kaiser, Gisela Krupski, Vera Grundler, Anton Vogel, Karl Pauli, Ernst Ziegler, Rosmarie Rampp, Anke Sponer und Claudia Küng.

Die Rettung des historischen Bauernhofs ist seit langem ein Dauerbrenner im Viertel: Jetzt haben Anwohner und BA eine Möglichkeit vorgeschlagen, um das Gebäude langfristig zu erhalten.

Forstenried – Auf dem Trampelpfad zwischen Grundschule und Schrebergärten könnten bald Kinder gefahrlos in Richtung Forstenrieder Allee entlang fetzen – zumindest wenn es nach Anwohnern und einigen Mitgliedern des BA ginge. 

Der historische Sixweg, der direkt hinter dem Derzbachhof verläuft, soll wiederhergestellt werden. Das wäre gleichzeitig die letzte Möglichkeit für örtliche Bürgerinitiativen, die Modernisierung des Bauernhofes vor der Baugenehmigung doch noch ins Stocken zu bringen. 

Lesen Sie hierzu: Derzbachhof: Investorpläne verursachen weiter Unmut – Anwohner sammeln Unterschriften

Die Zeichen für eine solche Verbindung von Stäblistraße und Dorfkern stehen allerdings denkbar schlecht.

Der Sixweg erhielt seinen Namen laut Anwohnerin Vera Grundler von der Bäckerei Six. Als deren Haus 1979 gebaut wurde, wurde der Weg aufgelöst. Deshalb ist die Grünfläche, begrenzt von Drygalski-Allee, Stäblistraße und Forstenrieder Allee, heute nicht erschlossen. 

„Es wäre eine unglaubliche Bereicherung fürs Viertel“, so BA-Mitglied Claudia Küng (CSU). Auch Anke Sponer (CSU) vom Verein Verkehrsberuhigung ist von der Idee begeistert: „Es wäre nicht nur eine Möglichkeit für einen Schulweg, sondern die Kinder könnten auch leichter zum Schwimmbad.“

Wiedererrichtung des Sixweges grundsätzlich möglich

Grundsätzlich wäre die Wiedererrichtung des Sixweges zumindest möglich: Der Grund befindet sich laut Birgit Unterhuber, Sprecherin des Kommunalreferates, in städtischem Eigentum.

Wie realistisch das Vorhaben schlussendlich eingeschätzt werden kann, ist eine andere Frage: Ein potentieller Gehweg steht und fällt mit dem weiteren Verlauf des Bauprojekts rund um den historischen Derzbachhof. Der Investor Euroboden erhielt im Februar den Bauvorbescheid für das Vorhaben mit insgesamt etwa 20 Wohnungen. Im Viertel wurden viele Gegenstimmen laut. Gleichzeitig fand aber auch eine Petition für die Sanierung Unterstützer.

Um die Forstenrieder Allee zu erschließen, müsste der Weg entlang des Grundstücks des Derzbachhofes laufen – und es auch an einer Stelle queren. Für eine Durchwegung bliebe wohl nur die Grundstücksgrenze zur Feuerwehr, wie Hannelore Prechtel (SPD) bereits in einem BA-Antrag im Dezember 2018 vorschlug. CSU und Grüne zerschlugen die Idee. Auch die Feuerwehr sei von den Plänen nicht begeistert gewesen. Daran hat sich bis heute nichts geändert: „Die Idee einer Verkleinerung der Feuerwehr ist aus unserer Sicht realitätsfern“, erläutert Abteilungsführer Thomas Engel.

Konzept zur Wegeführung 2018 gescheitert

Weil die Feuerwehr nicht mitzog, scheiterte laut Euroboden-Chef Stefan Höglmaier 2018 das Konzept der Wegeführung. Dabei habe Euroboden darauf hingewiesen, dass eine finale Entscheidung bis Juni 2019 zu treffen sei, da andernfalls eine Umplanung des Bauprojektes erforderlich würde. „Wir stehen auch weiterhin grundsätzlich für Gespräche zur Verfügung, sofern sie unseren weiteren Planungsprozess nicht behindern“, so Höglmaier.

Aber auch aus anderen Fraktionen wird Kritik laut: „Es wirkt so, als würden nun alle Möglichkeiten geprüft, um die Bebauung zu verhindern“, so Richard Ladewig (FDP). Wenn man den Weg wolle, müsse man mit allen Beteiligten ins Gespräch treten.

Sophia Oberhuber

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren

Eine große Auswahl weiterer Lokalthemen finden Sie in unserer Übersicht.

Auch interessant:

Meistgelesen

Ausstellung eröffnet – Teil der Stadtbibliothek soll ins Motorama ziehen
Ausstellung eröffnet – Teil der Stadtbibliothek soll ins Motorama ziehen
Brand in Obdachlosenheim – 20 Personen evakuiert
Brand in Obdachlosenheim – 20 Personen evakuiert
Betrüger erwischt – Falscher Polizist wird von echten Beamten verhaftet
Betrüger erwischt – Falscher Polizist wird von echten Beamten verhaftet
Gewinnen Sie einen Erlebnisaufenthalt im Europa-Park für die ganze Familie
Gewinnen Sie einen Erlebnisaufenthalt im Europa-Park für die ganze Familie

Kommentare