Nach Architektenwettbewerb

Öffentliche Erörterung zur Nachverdichtung im Schweizer Viertel

+

Fürstenried: Die Planungen zur Nachverdichtung im Viertel schreiten weiter voran.

Gut ein Jahr ist vergangen, seitdem der Stadtrat mit einem Beschluss zur Änderung des Bebauungsplans die Weichen für die Nachverdichtung des Areals entlang der Appenzeller Straße, Forst-Kasten-Allee, Graubündener Straße, Bellinzonastraße und der Neurieder Straße gestellt hat: Insgesamt 600 neue Wohnungen sollen dort durch Neubauten und Aufstockungen der Bestandsgebäude entstehen, Voraussetzung dafür ist auch eine Änderung bestehender Bebauungspläne.

Der gesamten baulichen Entwicklung des Gebietes liegt ein Entwurf der Berliner LIN Labor Integrativ Gesellschaft von Architekten mbH mit Holzwarth Landschaftsarchitektur Berlin, zugrunde – dieser wurde im Dezember 2016 von einer Fachjury als Sieger des vorangegangenen Architektenwettbewerbs mit Bürgerbeteiligung gekürt. Das überarbeitete, endgültige Siegerkonzept hat nun auch der Ausschuss für Stadtplanung und Bauordnung zustimmend zur Kenntnis genommen. Nun soll erneut eine frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit durchgeführt werden. Die Unterlagen, mit Informationen zu den Zielen und Zweck der Planung, sowie voraussichtlichen Auswirkungen werden von Montag, 26. Juni, bis Mittwoch, 26. Juli, an folgenden Stellen ausgelegt:

• Referat für Stadtplanung und Bauordnung, Blumenstraße 28b, Erdgeschoss, Raum 071, Montag bis Freitag von 6.30 bis 18 Uhr

• Bezirksinspektion Süd, Implerstraße 9, Montag, Mittwoch, Freitag von 7.30 bis 12 Uhr, Dienstag von 8.30 bis 12 Uhr und 14 bis 16 Uhr, Donnerstag von 8.30 bis 15 Uhr

• Stadtbibliothek Fürstenried, Forstenrieder Allee 61, Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag von 10 bis 19 Uhr und Mittwoch von 14 bis 19 Uhr

Eine öffentliche Erörterung findet am Dienstag, 11. Juli, um 19 Uhr im Bürgersaal Fürstenried-Ost, Züricher Straße 35, statt.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Petition für Krebs-Klinik gestartet
Petition für Krebs-Klinik gestartet
Was wird 2020 neu im Münchner Süden? Die Jahresvorschau der BA- und Gemeinde-Chefs
Was wird 2020 neu im Münchner Süden? Die Jahresvorschau der BA- und Gemeinde-Chefs
Neues Quartier Obersendling: Aktuelle Pläne liegen jetzt öffentlich aus
Neues Quartier Obersendling: Aktuelle Pläne liegen jetzt öffentlich aus
Ist ein runder Tisch die Lösung? Stadt München reagiert auf Ruhestörung und Müll am Gärtnerplatz
Ist ein runder Tisch die Lösung? Stadt München reagiert auf Ruhestörung und Müll am Gärtnerplatz

Kommentare