Zugang per App: Studentin will Münchnern den Forstenrieder Park wieder näherbringen

Zugang per App: Studentin will Münchnern den Forstenrieder Park wieder näherbringen

Zugang per App: Studentin will Münchnern den Forstenrieder Park wieder näherbringen

Roecklplatz: Bürger fordern Aufwertung der Grünanlage – Das sagt die Stadt 

Roecklplatz: Bürger fordern Aufwertung der Grünanlage – Das sagt die Stadt 

Roecklplatz: Bürger fordern Aufwertung der Grünanlage – Das sagt die Stadt 

Euroboden erhält Genehmigung und Bauvorbescheid

Jetzt steht fest: Der neue Derzbachhof wird kommen

+
Seit Ende der 80er-Jahre steht der Derzbachhof in der Forstenrieder Allee leer. Mehrere Versuche des Bezirksausschusses eine Sanierung anzuregen, sind gescheitert.

Forstenried – Es heißt Aufatmen: Nach zwei Jahren voller Streit, Ärger und Diskussionen steht jetzt die Zukunft des historischen Viertel-Baudenkmals fest

Als 2017 das Münchner Unternehmen Euroboden den Derzbachhof kaufte, war die Freude zunächst groß. Doch dann wurde vermehrt Kritik laut. Der Streit um den ältesten Bauernhof Münchens endete schließlich in zwei Petitionen: eine für und eine gegen die Sanierung. Beide wurden nun vom Bayerischen Landtag diskutiert. Jetzt steht fest: Der neue Derzbachhof wird kommen.

Die Forstenrieder Architektin Antje Bulthaup initiierte die Petition für die Sanierung des Bauernhofs im Dezember letzten Jahres.

„Es kam zu ziemlich hitzigen Diskussionen zwischen den Abgeordneten“, berichtet Antje Bulthaup. Die Forstenrieder Architektin initiierte die Petition für die Sanierung des Bauernhofs im Dezember letzten Jahres. Sie begründet, dass sich der Neubau den umliegenden Gebäuden anpasse und architektonisch höchst anspruchsvoll sei. Geplant sind drei bis vier Wohnungen im Stadl des Hofs und ein Neubau mit 16 Wohnungen.

An diesem stoßen sich die Gegner des Vorhabens rund um Anwohnerin Vera Grundler. Das neue Gebäude stehe in keiner Beziehung zur Ortsstruktur. Außerdem würde eine Frischluftbahn blockiert. Beide Petitionen erhielten vor dem Landtag die gleiche Stimmzahl. Sie werden damit niedergelegt. Oberbürgermeister Dieter Reiter teilte bereits bei der Bürgersprechstunde in Fürstenried mit, dass die Denkmalschutzbehörden begeistert seien und die Lokalbaukommission das Projekt wohl genehmigen werde (Hallo berichtete).

Jetzt erhielt Euroboden den Bauvorbescheid: „Wir werden das Projekt nun voller Elan anpacken, um den Hof zu retten, bevor er verfällt“, freut sich Geschäftsführer Stefan Höglmaier. Auch Bulthaup ist zufrieden: „Stefan Höglmaier hat viel Zeit und Herzblut in den Hof gesteckt.Ich glaube, dass das Projekt eine Bereicherung für Forstenried ist.“

Sophia Oberhuber

Hier finden Sie noch einmal alle Höhepunkte des Streit-Themas aufgelistet:

  1. Rettung für Münchens ältesten Bauernhof
  2. BA 19: Kritik am neuen Derzbachhof
  3. Wie geht's jetzt weiter mit dem Derzbachhof?
  4. Derzbachhof: Sanierung in Gefahr?
  5. Eine Petition für den neuen Derzbachhof

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Zugang per App: Studentin will Münchnern den Forstenrieder Park wieder näherbringen
Zugang per App: Studentin will Münchnern den Forstenrieder Park wieder näherbringen
Obersendling: Erste Pläne für neues Quartier vorgstellt – Unmut bei den Anwohnern
Obersendling: Erste Pläne für neues Quartier vorgstellt – Unmut bei den Anwohnern

Kommentare