Großeinsatz in der Nacht

Kellerbrand in Fürstenried: 15 Verletzte

+
Nächtlicher Großbrand in Fürstenried.

München - Nächtlicher Großeinsatz in Fürstenried. Die traurige Bilanz: 15 Verletzte und 200.000 Euro Schaden

Hier, in der Immenstadter Straße 15, kam es in der Nacht zu einem schweren Kellerbrand.

In einem neunstöckigen Hochhaus in der Immenstadter Straße 15 in Fürstenried kam es in der Nacht, aus bislang ungeklärten Gründen, zu einem Kellerbrand. Zum Brandzeitpunkt waren 50 Bewohner anwesend. 

Aufgrund sehr starker Rauchentwicklungen im gesamten Gebäude, mussten einige Bewohner mit Fluchthauben durch das Treppenhaus, über drei Drehleitern und tragbare Leitern von den Rettungskräften evakuiert werden. 

Dabei wurden 15 Personen verletzt. Sechs Verletzte wurden in Krankenhäuser transportiert, neun wurden durch den Rettungsdienst ambulant versorgt.

Insgesamt waren 85 Einsatzkräfte diverser Feuerwachen der Berufsfeuerwehr und die Freiwillige Feuerwehr der Abteilungen Forstenried, Neuried und Solln, im Einsatz.

Die Polizei ermittelt nun. Nach ersten Schätzungen entstand ein Schaden von rund 200.000 Euro.

Polizei/Feuerwehr/se

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Kommentare