Sie wollte mit einem Messer auf andere losgehen

75-Jährige löst Polizeieinsatz aus

+
Als die Polizisten ankamen, trafen sie auf eine vollkommen verwirrte ältere Dame.

Fürstenried - Das soll sich einer vorstellen: In einem Gebäudekomplex fuchtelte eine Frau mit einem Küchenmesser herum

In Fürstenried musste die Polizei zu einem größeren Polizeieinsatz ausrücken. Die Einsatzkräfte fanden eine völlig verwirrte 75 -Jährige Münchnerin vor, die unzusammenhängende Äußerungen schrie. Zusätzlich dazu hatte sie ein großes Küchenmesser bei sich. Der Einsatzort wurde daraufhin abgesperrt, um eine Gefahr für Unbeteiligte zu vermeiden und den Bewegungsradius der Frau einzuschränken.

Die Einsatzkräfte versuchten beruhigend auf sie einzuwirken und sie zum Ablegen des Messers zu bewegen, aber sie weigerte sich.
Die Münchnerin konnte schließlich von den Einsatzkräften vor Ort überwältigt werden. Sie blieb unverletzt, wurde jedoch auf Grund ihrer psychischen Erkrankung in ein entsprechendes Krankenhaus gebracht.

Polizei München

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Kommentare